07.10.2008 11:46 Uhr

Victoria Beckham schmiert sich Nachtigall-Kacke ins Gesicht

Das ist das Geheimnis von Victoria Beckhams glänzenden Auftritten: „Geisha Facials” – eine Paste aus Nachtigall-Kot. Eine Behandlung kostet 128 Euro. Madame leidet seit ja seit längerem an unreiner Haut: „Victoria hat davon das erste Mal in Japan gehört. Sie bewunderte die tolle Haut der japanischen Frauen und fand dann schnell heraus, warum sie so gut aussehen”, so ein Freund der dreifachen Mutter gegenüber dem britischen Magazin ‚Closer‘:„Vicky hat gerade heraus gefunden, dass einige Beauty-Salons in New York diese Behandlung nun auch anbieten. Auch in L.A. wird eine Creme mit Nachtigall-Kot verkauft“, so der Freund. „Vic benutzt sie jetzt auch zu Hause. Sie findet, dass ihre Haut seitdem einfach nur großartig aussieht.“ FOTOS

Unterdessen versucht Victoria auch, ihre Freundin Katie Holmes dazu zu überreden, ihr eigenes Parfum herauszubringen. Wieder weiß ein Insider so einiges zu berichten: „Victoria war sehr involviert in ihre und Davids Parfum Linie „Signature“ und möchte ihre Arbeit auf dem Gebiet ausbauen. Victoria denkt, dass Katie die ideale Kandidatin für eine eigene Parfumlinie wäre, wobei sie versteht, dass Tom Cruise, Katies Mann, nicht in die Fußstapfen von David treten wird, um eine „für ihn“ Version des Dufts zu machen.“

Das könnte Euch auch interessieren