Mittwoch, 6. Juni 2018 20:43 Uhr

Victoria Beckham steht auf die Musik von Brooklyns Freundin

Victoria Beckham mag die Musik der neuen Freundin ihres Sohnes Brooklyn. Der 19-jährige angehende Fotograf trifft sich noch nicht sehr lange mit Lexy Panterra, ist aber offensichtlich bereits hin und weg von ihr, da er es nicht abwarten konnte, seiner Mutter einige ihrer Songs vorzuspielen.

Victoria Beckham steht auf die Musik von Brooklyns Freundin

Foto: WENN.com

Und allem Anschein nach ist auch das ehemalige Spice Girl überaus beeindruckt. Ein Nahestehender der Familie sagte der Page-Six-Kolumne der ‚New York Post‘ zufolge: „Brooklyn hat Lexys neue Musik sogar seiner Mutter vorgespielt, die sie wirklich mochte.“

Der älteste Sohn von Victoria und Ex-Fußballer David studiert momentan an der Parsons School of Design in New York Fotografie, verbringt Feiertage aber regelmäßig bei seiner Mutter und seinen Geschwistern, dem 15-jährigen Romeo, dem 13-jährigen Cruz und der sechsjährigen Harper, in London. Während des Memorial Day-Wochenendes im vergangenen Monat hatte er Lexy bereits mit in die britische Hauptstadt gebracht und ihr bei sonnigem Wetter die Stadt gezeigt. Angeblich war das Paar während seiner gemeinsamen Unternehmungen „unzertrennlich“ und die beiden scheinen „sich wirklich voneinander angezogen zu fühlen und bewundern die Arbeit des jeweils anderen.“

Und was sagt Chloe Moretz?

Eine wird allerdings sicher nicht begeistert von Brooklyns Zuneigung zu Lexy sein: seine Ex-Freundin Chloe Grace Moretz, mit der der Promi-Spross drei Jahre lang immer mal wieder zusammen war. Die 21-jährige Schauspielerin glaubt, die beiden seien füreinander gemacht und erklärte noch in diesem Jahr in einem Interview mit ‚People‘: „Ich denke, wir haben uns gegenseitig gewählt. Es dauert jetzt schon Jahre an und es ist einfach eine dieser Sachen, man kommt wieder zusammen und es fühlt sich an, als habe man keine Zeit getrennt verbracht. Ich glaube, das ist das Wichtigste und deine Leben sind wie ein offenes Buch. Wir haben gerne unsere kleine private Welt und ich denke, das ist uns beiden wichtig.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren