23.10.2008 12:16 Uhr

Victoria Beckham trennt sich von David Beckham – für vier Monate

Während ihr Mann David nach Italien zieht, bleibt Victoria Beckham in Los Angeles. Der Fußballer wird einen Gastauftritt in der italienischen Serie A beim „AC Mailand“ geben: Sein US-Team, die ‚Los Angeles Galaxy’ leihen ihren Spieler für die restliche Saison aus, damit er sich in Europa fit schießen kann für die World Cup Spiele, die er mit der englischen Nationalmannschaft absolvieren wird. Während er also nach Italien geht, bleibt seine Frau mit den drei Söhnen Brooklyn (9), Romeo (6) und Cruz (3) in den Staaten zurück.
Ein Insider verdeutlicht, warum die Spiele in Italien für Davids Karriere so wichtig sind: „David liebt es, in Amerika Zeit mit seiner Frau und seinen Kindern zu verbringen. Aber er weiß auch, wie grundlegend es ist, Fußball auf höchstem Niveau zu spielen, damit er seinen Platz in der englischen Nationalmannschaft nicht verliert.“ Die Trennung fällt allen Beteiligten schwer, weiß der Vertraute: „Er wird versuchen, so oft wie möglich nach LA zu kommen, aber das Pendeln ist schwer. Es wird hart für seine Familie.“ Zum Glück vertreibt der Alltag oft den Trennungsschmerz, sinniert der Freund der Beckhams weiter: „Die Kinder gehen zur Schule, Victoria arbeitet an ihrer Modekollektion – es ist sinnvoll, dass sie hier bleiben.“
Vor wenigen Tagen hatten die Medien berichtet, unter welch großem Druck die Ehe des Glamour-Pärchens steht. Ihre verschiedenen Projekte seien der Grund dafür, warum die beiden viel Zeit getrennt voneinander verbrächten. Davids neuer Italien-Deal könnte das Fass zum Überlaufen bringen. Ein Insider verdeutlicht: „Victoria glaubt, den Durchbruch in Amerika noch vor sich zu haben. Ein Umzug nach Europa könnte ihrer Meinung nach ihre Zukunft in Hollywood für immer zerstören.“

Victoria Beckham in der neuesten Ausgabe der indischen VOGUE:

x

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren