Sonntag, 10. Mai 2020 23:11 Uhr

Victoria Beckham vermisst ihren Sohn Brooklyn

Foto: Imago Images / Zuma Press

Victoria Beckham isoliert sich inmitten der britischen Restriktionen wegen des Coronavirus mit ihrem Ehemann David Beckham und drei ihrer vier Kinder in ihrer Millionen-Villa. Und die Modedesignerin beweist trotz der Krise mal wieder, dass die Familie an erster Stelle steht, denn natürlich wurde auch bei den Beckhams heute Muttertag gefeiert. Victoria teilte deshalb ein Throwback-Foto mit ihren Kindern Brooklyn (21), Romeo (17), Cruz (15) und Harper (8).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Victoria Beckham (@victoriabeckham) am Mai 10, 2020 um 3:30 PDT

Brooklyn ist in New York

Die 46-Jährige wünscht allen Müttern nur das Beste, vermisse aber ihren ältesten Sohn Brooklyn. Der lebt mit seiner Freundin Nicola Peltz in New York, beide stehen dort unter Quarantäne .

Auf dem Schwarz-Weiß-Bild hält das ehemalige Spice Girl ihre Kinder im Arm, während sie von einem Balkon aus aufs offene Meer schauen. Ihr Kommentar: „Alles Gute zum Muttertag an alle Mütter, die heute auf der ganzen Welt feiern und gefeiert werden. Wie viele andere kann ich es auch kaum erwarten, bis ich mit meiner ganzen Familie wiedervereint bin. Ich vermisse dich @brooklynbeckham. Küsse“.

Das könnte Euch auch interessieren