Video: Diese Babynamen liegen wegen „Bridgerton“ jetzt voll im Trend

Video: Diese Babynamen liegen wegen „Bridgerton“ jetzt voll im Trend
Video: Diese Babynamen liegen wegen „Bridgerton“ jetzt voll im Trend

IMAGO / Cinema Publishers Collection

03.02.2021 17:09 Uhr

Die Serie „Bridgerton“ brach in kurzer Zeit sämtliche Netflix-Rekorde und machte die fiktive Geschichte um die gleichnamige britische Familie weltweit bekannt. Ebenso bekannt sind nun auch die Namen der Protagonisten. Diese könnten 2021 eine Inspiration für werdende Eltern sein.

Das Historiendrama „Bridgerton“ auf Netflix bricht weiterhin alle Rekorde. Laut des Streamingdienstes ist das Format mittlerweile das erfolgreichste Netflix-Original aller Zeiten. Innerhalb von 28 Tagen nach der Veröffentlichung der Romanze haben bereits 82 Millionen Haushalte die Serie oder Teile davon gesehen.

„Bridgerton“ erzählt die Geschichte von Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor, 25), der ältesten Tochter einer einflussreichen Familie, die ihr Debüt auf dem Heiratsmarkt des Londons der Regency-Epoche macht. Es funkt zwischen ihr und dem Duke of Hastings (Regé-Jean Page, 31). Offenbar scheint Netflix den Rekorderfolg fortführen zu wollen. Vergangene Woche gab der Anbieter bekannt, dass eine zweite Staffel der Serie aus der Feder von Chris Van Dusen und Shonda Rhimes (51, „Grey’s Anatomy“) geplant sei.

Doch schon jetzt lässt sich sagen, dass „Bridgerton“ einen langfristigen Bestandteil in der weltweiten Popkultur haben wird, denn wie Experten voraussagen, dürften viele Namen der Charaktere aus der Sendung werdende Eltern bei der Namensgebung inspirieren. (Bang/KT/Spot)