23.07.2020 23:51 Uhr

Video: Dreister Dildo-Dieb klaut XXXL-Exemplar

Dieser Dieb mag es XXXL: In einem Sex-Shop in Las Vegas hat ein Mann eine fette Beute im Auge und schreckt auch nicht davor zurück, sich sein Objekt der Begierde zu schnappen und munter aus dem Geschäft zu laufen.

VGstockstudio/Shutterstock

Eine Überwachungskamera im „Déja Vu Love Boutique“ Sex-Shop in Las Vegas ertappte am 14. Juli den dreisten Dildo-Dieb auf frischer Tat, wie die Seite TMZ berichtete. Der Mann gab sich auch überhaupt keine große Mühe seinen Diebstahl zu vertuschen – was bei seiner Ausbeute auch gar nicht möglich war.

Bei seiner Diebesgut handelt es sich nämlich um das Dildo-Modell „Moby Dick“ und der wird seinem Namen mehr als gerecht. „Moby Dick“ ist über 90 Zentimeter groß und wiegt knapp 20 Kilo. Was er damit wohl vor hat?

Es gibt Finderlohn

Ganz ungeniert hievt der Dildo-Dieb sich das XXXL-Ding am hellichten Tag auf die Schultern und verlässt lässig schlendernd das Geschäft. Der Dieb trägt dabei ein Basecap und eine Maske – in Zeiten von Corona jedoch kein ungewöhnliches Bild.

Der Sex-Shop hofft inständig, dass der dreiste Dildo-Dieb geschnappt wird und hat einen Finderlohn ausgeschrieben, denn „Moby Dick“ hat tatsächlich einen stolzen Preis von umgerechnet 1000 Euro.

(TT)

Das könnte Euch auch interessieren