Video: Felix Neureuther wettert gegen Corona-Regelungen

„Wo sind wir denn?": Felix Neureuther wettert in Video gegen Corona-Regelungen
„Wo sind wir denn?": Felix Neureuther wettert in Video gegen Corona-Regelungen

Foto: IMAGO / Eibner Europa

23.03.2021 17:15 Uhr

Felix Neureuther äußerte sich in der ARD-Sportschau zu den Corona-Regelungen: Besonders die Beschränkungen für Kinder lösen bei dem ehemaligen Ski-Star Wut aus. Einige Vorgaben kann der 36-Jährige nicht nachvollziehen.

In der ARD-Sportschau hat sich Skiläufer Felix Neureuther kürzlich über die Corona-Einschränkungen beschwert. Manches würde für ihn schlichtweg keinen Sinn ergeben. So ärgert sich der junge Vater besonders über die Regelungen für Kinder.

Sind die Prioritäten etwa falsch gesetzt?

Was erlaubt sei und was nicht, könne Neureuther nicht nachvollziehen. Er sieht Sport als wichtigen Teil des Alltags an, vor allem bei Kindern und Jugendlichen. So könne er nicht verstehen, wieso die Kinder in der Schule alle gemeinsam in einer Klasse sitzen dürfen, sportliche Aktivitäten in Kleingruppen jedoch verboten sind.

Neureuther: „Wo sind wir denn?“

Die Reihenfolge der Lockerungen entsprechen für Felix Neureuther keiner Logik – und damit ist vermutlich nicht alleine. „Dann dürfen wir jetzt nach Mallorca fliegen, aber dürfen nicht in unserer Heimat draußen Sport machen! Wo sind wir denn?“, ärgert sich der ehemalige Ski-Star.

Was Felix Neureuther noch zu sagen hat, gibt es im Video: