Mittwoch, 5. Juni 2019 14:55 Uhr

Video: „Unter uns“-Star Antonia Michalsky im Playboy

Kate Bellm für Playboy Juli 2019

Huch, da scheint es der „Playboy“ aber auf die Ladies der Daily-Soaps abgesehen zu haben: Nachdem erst im Mai „Alles was zählt“-Sternchen Birte Glang (38) aufs Cover durfte, kommt das Männer-Magazin nun mit einem weiteren Serien-Gesicht. Diesmal ist es Antonia Michalsky (28) aus „Unter Uns“.

Video: "Unter uns"-Star Antonia Michalsky im Playboy

Und mal ganz unter uns: Antonia ist nicht so brav, wie ihre Fernseh-Rolle vermuten lässt. Bei „Unter uns“ schlüpft sie in den Charakter der unschuldigen Saskia, für  die deutsche Ausgabe des legendären Herrenmagazin schlüpft sie ganz einfach aus ihren Klamotten.

Mehr dazu im Video:

Ein neues Selbstbewusstsein

Die 28-Jährige ist immer offen für neue Erfahrungen und liebt es spontan. Auch bei Männern legt sie Wert auf Leidenschaft, wie sie in der Juli-Ausgabe verrät: „Ein Mann sollte für etwas brennen.“ Antonia lebt nach dem Motto, alles positiv anzugehen und findet, die Menschen sollten sich mehr Komplimente machen: „Dann würden wir doch jeden Tag fröhlicher durchs Leben gehen.“

Video: "Unter uns"-Star Antonia Michalsky im Playboy

Saskia (Antonia Michalsky), Jakob (Alexander Milo) Foto: MG RTL D / Stefan Behrens

Apropos fröhlich: Antonia war beim Shooting auf Mallorca super gelaunt und verriet im Interview mit dem Playboy was ihr erster Gedanke war, als sie die Anfrage für das Shooting bekam: „Mein erster Gedanke war: Wirklich? Kann ich das machen? Wollen das die Leute sehen? Und dann dachte ich: Ja, natürlich wollen die das sehen. Natürlich kann ich das machen.“

Ganz schön selbstbewusst. „Ich habe Lust dazu und ich bin sexy. Wir haben hier ein tolles Shooting mit einer Wahnsinns-Location.“ Aber so war das nicht immer, verrät sie weiter: „Das ist etwas, das ich noch nie im Leben gemacht habe. Es hat lange gedauert, bis ich im Einklang mit meinem Körper war. Vor ein paar Jahren hätte ich das vermutlich nicht getan.“

Eine sehr erfrischende Sache an Antonia ist, dass sie nicht im dem Standardsatz vieler Playmates daherkommt: Die Fotos seien total ästhetisch und die könne man irgendwann mal seinen Enkeln zeigen.

Dennoch gibt wirbt die Schauspielerin für Bodypositivity und will anderen Frauen mit ihren Bildern Mut machen: „Es schließt sich nicht aus, wenn man curvy ist oder hier und da ein paar Pfunde zuviel hat, dass man sich sexy fühlen kann und schön sein kann.“   Weitere Motive exklusiv nur hier.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren