Montag, 22. November 2010 19:03 Uhr

Viktor & Rolf machen ein deutsches Fashion-Magazin

Das Amsterdamer Designerduo Voktor & Rolf sind anlässlich des 5. Geburtstags ihres Parfums Flowerbomb eine Woche lang Gast-Chefredakteure der aktuellen Ausgabe des Grazia-Magazins. Die Designer waren begeistert von der „tempogeladenen Welt eines wöchentlichen Fashion Magazins“ und drückten der aktuellen Ausgabe mit ihren Kollektionen, Zeichnungen und Insights ihr Siegel auf. Als Extra gewähren Viktor & Rolf  Einblicke in ihr Amsterdamer Atelier und zeigen eine Fotostrecke ihrer aktuellen Herbstkollektion „Glamour Factory“.

Grazia Chefredakteur Klaus Dahm und Fashion Director Claudia Delorme erzählen im Clip von der außergewöhlichen Zusammenarbeit mit den Beiden. Das gesamte Grazia-Team sei beflügelt von der Vielseitigkeit der Designer, die sogar Kochrezepte mit der Redaktion teilten. Highlight ist die Fotostrecke aus dem Amsterdamer Headquater der Designer, welche einen Einblick in die Bandbreite ihrer Kreativität gibt.

Mode ist grenzenlos. Das dachten sich auch Viktor & Rolf und so liegt der aktuellen Grazia(Ausgabe 47) ein Booklet bei, in dem die Designer die 100 besten Fashion-Adressen aus ganz Europa zusammengetragen haben. Darunter auch deutsche Städte wie Berlin, Hamburg, München und Düsseldorf mit ausgefallenen Läden, die modisch ganz vorn liegen. Das Booklet ist eine Inspiration für den nächsten Wochenend-Trip.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren