Freitag, 20. Mai 2011 11:06 Uhr

Vin Diesel produziert Science-Fiction-Thriller „The Machine“

Los Angeles. Vin Diesel wird bei ‚The Machine‘ nicht nur mitspielen, sondern den Thriller auch produzieren. Der Schauspieler wird in dem Science-Fiction-Film eine Killermaschine darstellen, der vom Pentagon erschaffen wurde und in einem Lager platziert wird.

Jahre später reaktiviert ein Kind die Maschine und freundet sich mit ihr an. Die Regierung versucht daraufhin Diesel wiederzufinden, der sich allerdings bei der Familie des Kindes versteckt.

Das Drehbuch des Films stammt von Thomas Lennon und Robert Ben Gerrant, die bereits 2005 mit Diesel an ‚Der Babynator‘ zusammengearbeitet haben.
Der 43-Jährige, der vor allem für seine Action-Rollen bekannt ist, ist mit dem Alter ruhiger geworden und hat mittlerweile nur noch Interesse daran, mit den Menschen klarzukommen, behauptete er kürzlich. „Im Alter kommt man irgendwann an einen Punkt, an dem man die Leute nicht mehr ausknocken möchte. Man möchte sie einfach nur umarmen.“

Im Kino ist Diesel derzeit allerdings wie gewohnt als harter Kerl im fünften Teil der ‚Fast & Furious‘-Reihe zu sehen. Dieser hätte seiner Meinung nach einen Oscar verdient, wie er vor kurzem mitteilte. Generell habe er das Gefühl, dass ‚Fast & Furious 5‘ von Filmkritikern und Jurys von Filmpreisen nicht genug gewürdigt werde. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren