Sonntag, 1. Dezember 2013 11:36 Uhr

Vin Diesel will „Kojak“-Remake mit Ang Lee machen

Vin Diesel wünscht sich Ang Lee als Regisseur für ‚Kojak‘.

 Vin Diesel will "Kojak"-Remake mit Ang Lee machen

Der Hollywood-Star hofft offensichtlich, dass sich der oscargekrönte Filmemacher (‚Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger‘) an seinem neuen Filmprojekt beteiligen wird. Es handelt sich dabei um ein Remake der TV-Serie aus den 70er Jahren. Auf die Frage, mit welchem Regisseur er in Zukunft gern zusammenarbeiten würde, schrieb Diesel auf seiner Facebook-Seite: „Kojak… New York… Ang Lee.“

Während der Posten des Regisseurs bei dem Film noch immer nicht besetzt ist, steht seit beinahe einem Jahr fest, dass Diesel die Hauptrolle in der Leinwand-Adaption der erfolgreichen US-Fernsehserie übernehmen und damit den New Yorker Kultpolizisten Kojak – in der Serie von Telly Savalas gespielt – darstellen wird. Neben seiner Arbeit als Schauspieler ist der 46-Jährige bei dem Film auch als Produzent vorgesehen. Das Drehbuch stammt von Neal Purvis und Robert Wade, die sich in der Vergangenheit unter anderem mit den Skripten zu ‚Skyfall‘ und anderen James Bond-Filmen – darunter ‚Ein Quantum Trost‘ und ‚Casino Royale‘ – einen Namen machten.

Bevor er allerdings als Kojak zu sehen sein wird, kommt Diesel unter anderem noch mit ‚Fast & Furious 7‘ in die Kinos der Welt. (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren