Dienstag, 15. Juni 2010 13:34 Uhr

Volksschauspielerin Heidi Kabel ist gestorben

Hamburg. Heidi Kabel, legendärer Star des Hamburger Ohnsorg-Theaters und eine der berühmtesten deutschen Volksschauspielerinnen starb heute Morgen im Alter von 95 Jahren. „Sie ist heute Morgen um 6.00 Uhr friedlich eingeschlafen“, teilte der Intendant des Ohnsorg-Theaters, Christian Seeler mit. Kabel lebte zuletzt in einem Altenheim und galt für viele als  Hamburgs berühmteste „Deern“.
Einen ihrer letzten Auftritte hatte Kabel 2002, litt danach unter Altersdemenz.
Kabel stand mehr als 65 Jahre in weit über 160 plattdeutschen Stücken auf der Bühne.

1_Rund_um_Kap_Hoorn

NDR Intendant Lutz Marmor erklärte: „Mit ihren Rollen steht Heidi Kabel für beste volkstümliche Unterhaltung. Sie ist untrennbar mit
Norddeutschland und dem NDR verbunden. Heidi Kabel hat dem Norden bundesweit viele Sympathien beschert. Wie kaum eine andere hat Heidi Kabel Authentizität, norddeutschen Humor und intelligente Komik verkörpert.“

Heidi Kabel war in den vielen Jahrzehnten ihrer Tätigkeit unzähligen NDR Sendungen zu sehen – z. B. in der „NDR Talk Show“,
Sondersendungen zu ihren Geburtstagen, in Fernsehfilmen, „DAS!“, den „Heimatgeschichten“ oder „Talk op Platt“. Vor allem aber prägte sie das Fernsehen in Deutschland durch ihre Hauptrollen in Aufführungen des Ohnsorg-Theaters, die der NDR im Ersten und im Dritten übertrug -so „Tratsch im Treppenhaus“ oder „Die Kartenlegerin“.

Foto: NDR

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren