Vor Amtseinführung: Liebeserklärung von Joe Biden an seine Frau Jill

Der neue US-Präsident Joe Biden und seine Ehefrau Jill vor der Amtseinführung (wue/spot)
Der neue US-Präsident Joe Biden und seine Ehefrau Jill vor der Amtseinführung (wue/spot)

imago images/UPI Photo

20.01.2021 17:49 Uhr

Nur wenige Minuten vor seiner Amtseinführung hat der neue US-Präsident Joe Biden eine Liebeserklärung an seine Ehefrau Jill veröffentlicht.

Joe Biden (78, „Versprich es mir“) wird am 20. Januar als neuer Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt. Kurz vor Beginn der Zeremonie richtete er noch liebevolle Zeilen an seine Ehefrau Jill (69), mit der er seit 1977 verheiratet ist.

Auf Twitter veröffentlichte Biden einen kurzen Clip, der ihn Hand in Hand mit seiner Ehefrau zeigt. Dazu erklärte er: „Ich liebe Dich und ich könnte nicht dankbarer dafür sein, dich bei unserer kommenden Reise an meiner Seite zu haben, Jilly.“ Zuvor hatte er bereits freudig verkündet: „Es ist ein neuer Tag in Amerika.“

Kein Aufeinandertreffen von Biden und Trump

Bidens Vorgänger Donald Trump (74) und dessen Ehefrau Melania (50) hatten zuvor Washington, D.C. verlassen. Per Helikopter waren die beiden zu einer Militärbasis in Maryland gebracht worden, wo Trump sich noch einmal in einer kurzen Rede von seinen Anhängern verabschiedete. Danach bestiegen sie die Air Force One und machten sich in Richtung seines Anwesens Mar-a-Lago in Florida auf. Der neue Präsident und sein Vorgänger begegneten sich vor Beginn der Amtseinführungszeremonie nicht mehr. Trump ist der erste US-Präsident seit Andrew Johnson (1808-1875), der nicht bei der Einführung seines Nachfolgers zugegen ist.

(wue/spot)