Mit Scorpions und In ExtremoWacken Open Air 2024 schon nach viereinhalb Stunden ausverkauft

Wacken wartet 2024 auf über 85.000 Besucher. (smi/spot)
Wacken wartet 2024 auf über 85.000 Besucher. (smi/spot)

Oliver Hoffmann/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 07.08.2023, 10:24 Uhr

Nur viereinhalb Stunden nach dem offiziellen Vorverkaufsstart: Das Wacken Open Air 2024 ist bereits ausverkauft. Hochkaräter wie die Scorpions oder In Extremo warten nächstes Jahr auf die Metal-Fans.

Das Wacken Open Air im nächsten Jahr ist schon ausverkauft. Die 85.000 Karten gingen innerhalb von viereinhalb Stunden weg. Das gaben die Veranstalter in einer Pressemitteilung bekannt. Der Vorverkauf war am Sonntag (7. Juli) um 20 Uhr gestartet, um 0:30 Uhr gab es schon keine Tickets mehr. Es gibt aber noch verfügbare Karten über die offiziellen Reisepartner des Festivals.

Ein Vorkaufsrecht hatten diejenigen Besucher, die dieses Jahr ihre Tickets zurückgeben mussten. Aufgrund starker Regenfälle hatten die Veranstalter Anfang letzter Woche einen Einreisestopp verfügt. Das Metal-Festival in Schleswig-Holstein ging schließlich mit deutlich weniger Besuchern über die Bühne. 50.000 Besucher reisten am Sonntag ab.

"Wir haben die besten Fans der Welt"

Wer schon ein Ticket für Wacken 2023 hatte und nicht aufs Gelände durfte, bekam neben dem Vorkaufsrecht sein Eintrittsgeld erstattet.

"Insbesondere nach dem schwierigen Start des Festivals in diesem Sommer, bei dem ein Teil unserer Metal-Familie nicht mitfeiern konnte, wissen wir zu schätzen, dass die Community zu uns steht und zusammenhält", erklärt Veranstalter Thomas Jensen. "Dass jetzt alle 85.000 Tickets weg sind, ist schlicht der Hammer. Wir haben die besten Fans der Welt", so der Festivalmacher weiter.

"Für das Vertrauen unserer Fans sind wir mehr als dankbar und demütig", ergänzt sein Kollege Holger Hübner mit Blick auf die unter einem schlechten Stern gestandene Ausgabe 2023.

Wacken 2024: Diese Bands sind dabei

Die ersten 33 Interpreten für nächstes Jahr haben die Wacken-Macher bereits verkündet. Ganz oben auf der Liste stehen die Scorpions. Neben der altgedienten Hannoveraner Band sind die Schweden Amon Amarth Headliner von Wacken 2024. Mit Blind Guardian sind weitere Veteranen aus Deutschland bestätigt.

Außerdem dabei im nächsten Jahr sind die Mittelalter-Rocker von In Extremo. Auch Beast in Black, Knorkator, The Warning, Primordial sowie Red Fang haben sich angekündigt. Weitere Bands folgen.