31.01.2014 12:00 Uhr

Wahnfried Glatzeder: „Die Tarantel sollte als Strafe zur Königin gewählt werden!“

Damit wollte er eher nicht rechnen: Zwei Tage vor dem Finale und nach einer Schubsattacke auf Model Larissa Marolt (21) ist Schauspieler Winfried Glatzeder aus dem RTL-Dschungelcamp geflogen. 7,78 Millionen Zuschauer sahen zu.

Für den 68-Jährigen riefen die wenigsten RTL-Zuschauer bei der Telefonabstimmung an. „Ich bin richtig froh“, sagte der frühere ‚Tatort‘-Darsteller in der 14. Show aus dem RTL-Pritschrenlager am gestrigen Abend nach der Entscheidung. Und die anderen mögen doch bitte nicht traurig sein. „Ich hab‘ die Faxen jetzt auch ein wenig dicke gehabt.“

Am Mittwoch hatte RTL gezeigt, wie Glatzeder das Ösi-Model Larissa Marolt im Streit weggeschubste. Ob das angemessen war, wurde auch in der Show am Donnerstag noch thematisiert. Als sein Rauswurf verkündet war, sagte Glatzeder. „Man kann niemanden mehr drangsalieren. Ich kann niemanden mehr schlagen.“

Mehr zum Thema: Tanja Schumann ist am Ende – “Die wollen mich leiden sehen”

Gegenüber RTL erklärte er nach seinem Auszug: „Meine schlimmsten Erfahrungen waren, dass ich so alt war und dass das Alter ein Handicap ist. Aber eigentlich waren alle so wunderbar, dass ich das Gefühl hatte, ich hätte es bis zur Dschungelkrone ausgehalten. Aber da mir das Volk dann abhanden gekommen wäre, wäre das ja ein Schwachsinn gewesen. Also wollte ich gar nicht König werden.“ Ach?

Und dann teilte „Wahnfried“ nochmal gegen Larissa aus: „Ich finde, die Tarantel – also das ist Larissa – sie sollte als Strafe für das Publikum zur Königin gewählt werden. Sie kann niemanden mehr aussaugen!“

Die 8. Staffel von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ endet am Samstag. Zuvor wählt das Publikum am Freitag noch einen der verbleibenden vier Kandidaten aus dem Pritschenlager in Australien: Model Larissa, Ex-«Bachelor»-Kandidatin Melanie Müller (25), Ex-«Ruck Zuck»-Moderator Jochen Bendel (41) und Komikerin Tanja Schumann (51). (dpa/KT)

Foto: RTL. ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de.