Donnerstag, 11. März 2010 17:12 Uhr

„Wall Street 2“ wird von April auf September verschoben

Twentieth Century Fox haben den Kinostart von Oliver Stones Hochfinanzdramas „Wall Street: Geld schläft nicht“ nun schon zum dritten Mal verschoben. Ursprünglich sollte der Film in den USA im Februar anlaufen, dann wurde der nächste Starttermin 22. April (USA: 23. April) genannt. Der Film startet nun am 24. September 2010 in den USA und am 30. September 2010 in Deutschland.

Gerüchten zufolge sei der Ternmin verschoben worden, weil Oliver Stone den Film zu den Filmfestspielen nach Cannes mitnehmen will.

Am 15. April wollten Oliver Stone und die Darsteller Michael Douglas, Shia LaBeouf und Carey Mulligan eigentlich nach Berlin kommen, um den Film der Presse vorzustellen.

Szenenbild_03jpeg_1400x929

Szenenbild_06jpeg_1400x855

Szenenbild_01jpeg_1400x929

Hauptplakatjpeg_990x1400(2)

Fotos: 20th Century Fox

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren