Mittwoch, 6. November 2019 20:49 Uhr

Walter Freiwald offenbart via Twitter Schocknachricht

Walter Freiwald und seine Frau Annette 2018. Foto: imago images / Revierfoto

TV-Moderator Walter Freiwald reagierte am frühen Mittwochabend in den sozialen Medien auf offenbar zu erwartende Spekulationen in gewissen Medien zu seinem Gesundheitszustand. Der 65-Jährige teilte mit drastischen Worten mit, dass er Krebs habe.

Freiwald schrieb wörtlich auf Twitter: „Bevor die @BILD oder @RTLde irgendwelche Unwahrheiten über meine Person verbreitet, will ich selbst mitteilen, dass ich unheilbar krank geworden bin und diese Krankheit nicht überleben werde. Der Krebs ist ein Arschloch und wird mich töten. Ich liebe meine Frau und meine Kinder.“

Medienanfragen ließ er unbeantwortet.

TV-Karriere begann Ende der Achtziger

Bekannt wurde Freiwald Anfang der 1990er Jahre als Sidekick von Harry Wijnvoord in der RTL-Spielshow „Der Preis ist heiß“. Anfang 2001 war er einer der prägenden Gesichter beim Shoppingkanal RTL-Shop. 2003 brachte er mit „Artur – alles wird gut“ sogar einen Song heraus.
2015 war er Kandidat der RTL-Pritschenlagershow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ und hinterließ einen bleibenden Eindruck mit ausufernden theatralischen Einlagen Danach macht er immer wieder mit selbstironischen Auftritten in verschiedenen Shows von sich reden.

Walter Freiwald engagiert sich aktiv für die Deutsche Hirntumorhilfe. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren