Dienstag, 25. Juni 2019 19:55 Uhr

Warum „Avengers: Endgame“ ab Donnerstag nochmal ins Kino kommt

Thanos (Josh Brolin). Foto: Marvel Studios 2019

„Avengers: Endgame“ ist ein Blockbuster der Superlative, den man wohl im Kino gesehen haben muss. Über fünf Millionen deutsche Kinobesucher wurden bereits Zeuge des epischen Finales der Heldensaga.

Warum "Avengers: Endgame" ab Donnerstag nochmal ins Kino kommt

Thanos (Josh Brolin). Foto: Marvel Studios 2019

Ab Donnerstag, den 27. Juni 2019 ist das Spektakel in rund 150 deutschen Kinos in einer etwas erweiterten Fassung zu sehen. Alle Fans dürfen sich auf exklusive Bonusinhalte inklusive einer coolen Extraszene freuen. Eine einmalige und letzte Chance, den Superhelden-Blockbuster noch einmal zu sehen!

Tiefgreifende Einschnitte in die bisherige Fassung wird es aber nicht geben. Marvel-Chef Kevin Feige sagte gegenüber ‚Screenrant‘: „Wenn ihr sitzenbleibt, nachdem ihr den Film gesehen habt, werden nach dem Abspann eine gelöschte Szene, eine kleine Ehrung und einige Überraschungen auftauchen“.

Neue Szene mit Hulk

Dabei soll es Berichten zufolge um eine neue Szene mit Hulk gehen. Ferner wurde eine Ehrung für die Marvel-Comic-Legende Stan Lee angehängt und ein Teaser für „Spider-Man: Far From Home“, der hierzulande am 04. Juli in den Kinos startet. Ein bißchen dürftig für eine Wiederveröffentlichung oder?

Offenbar ist das Re-Release ldiglich der Versuch, James Camerons „Avatar“ vom Rekordthron zu fegen. „Endgame“ hat bislang 2,75 Milliarden Dollar weltweit eingenommen, „Avatar“ hält noch immer den Rekord von 2,787 Milliarden Dollar.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren