Mittwoch, 16. Januar 2019 19:51 Uhr

Was? Khloé und Kourtney Kardashian haben eine Drogenvergangenheit?

Khloé und Kourtney Kardashian nahmen ebenfalls Ecstasy. Ihre Schwester Kim gab bereits vor einiger Zeit zu, die illegale Party-Droge genommen zu haben und auch als sie ihr berühmtes Sex-Video drehte, soll sie unter dem Einfluss der bewusstseinserweiternden Substanz gestanden haben.

Was? Khloé und Kourtney Kardashian haben eine Drogenvergangenheit?

Foto: WENN.com

Nun haben auch ihre beiden Schwestern gebeichtet, sich auf Abwege begeben und Ecstasy tatsächlich einmal ausprobiert zu haben. In der Talk-Show ‚Watch What Happens Live with Andy Cohen‘ saßen die drei Schwestern, die mit der Reality-Show ihrer Familie, ‚Keeping Up With The Kardashians‘, berühmt geworden sind, bei dem Moderator auf der Coach und plauderten über das ein oder andere private Thema.

Quelle: instagram.com

„Willst du reden?“

„Wir wissen, dass Kim schon einmal Ecstasy genommen hat, aber was ist mit ihren anderen Schwestern“, fragte Moderator Cohen, woraufhin Khloé antwortete, sie habe bereits einmal mit Kim zusammen die Droge probiert. Ihre andere Schwester fragte sie dann: „Willst du reden?“ Kourtney antwortete zunächst mit einem Lachen und sagte: „Ich weiß nicht.“ „Was weißt du nicht? Ob du schon einmal eine Pille genommen hast“, fragte daraufhin Khloé wieder.

Quelle: instagram.com

Schließlich gab Kourtney zu: „Habe ich, aber ich glaube nicht, dass ich es mit euch beiden gemacht habe. Ich glaube, ich würde mich umbringen.“ Mittlerweile haben die Reality-TV-Darstellerinnen den Substanzen aber abgeschworen.

Besonders Kim sagte bereits zuvor, dass sie nicht mehr wolle, dass schlimme Dinge passieren und das wäre bei ihr bisher immer der Fall gewesen, nachdem sie die Droge konsumiert habe.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren