07.09.2020 19:00 Uhr

Was macht „Big Little Lies“-Star Shailene Woodley als nächstes?

Shailene Woodley feiert mit dem Film "Die Farbe des Horizonts" deutsche Free-TV-Premiere. Welche neuen Projekte hat der "Big Little Lies"-Star in der Pipeline?

ZDF/Courtesy of STXfilms

Zuletzt feierte Shailene Woodley (28) mit der Hitserie „Big Little Lies“ große Erfolge. Mit dem Film „Die Farbe des Horizonts“ (2018) kommt die Schauspielerin am 7. September (22:15 Uhr, ZDF) erstmals ins deutsche Free-TV. In dem Abenteuerdrama verliebt sie sich als US-Backpackerin Tami in den Segler Richard, gespielt von Sam Claflin (34, „Ein ganzes halbes Jahr“). Gemeinsam soll das Paar eine Luxusjacht von Tahiti nach Kalifornien überführen. Doch als ein Sturm aufzieht, droht das Boot zu kentern. Ihr Traum wird zum Albtraum.

Shailene Woodley widmet sich nach ihrem erfolgreichen Ausflug ins Serienmilieu wieder verstärkt der Filmwelt. Mehrere Projekte sind bereits bekannt. So leiht sie etwa im Animationsfilm „Arkie“ der Titelfigur ihre Stimme. Der Film wurde das erste Mal 2017 angekündigt und beruht auf dem Comicroman „Scarygirl“. „Arkie“ erlebt ein fantastisches Abenteuer als sie ihr Zuhause für eine Reise in eine gefährliche Metropole verlässt, um ihren Vater aus den Fängen eines mysteriösen Arztes zu retten. Ein offizieller Kinostart ist bisher nicht bekannt. Der Film soll sich noch in der Vorproduktionsphase befinden.

„Misanthrope“

Ebenfalls noch in der Vorproduktion befindet sich „Misanthrope“. In dem Thriller jagt Shailene Woodley einen Serienkiller. Die Schauspielerin schlüpft in die Rolle einer talentierten, aber problembeladenen Polizistin, die vom FBI angeworben wird. Sie soll dabei helfen, das Profil eines Mörders zu erstellen, um ihn aufzuspüren. Regie wird Damián Szifron (45, „Wild Tales – Jeder dreht mal durch!“) führen. Ende 2019 hieß es, Mark Strong (57, „1917“) soll zum Cast stoßen – als der Mentor für Woodleys Figur. Einen möglichen Kinostarttermin gibt es bisher nicht.

„The Fallout“

Das Drama „The Fallout“ hatte Anfang September in Los Angeles Drehschluss. Die Hauptrolle spielt Jenna Ortega (17), bekannt aus der Netflix-Serie „You – Du wirst mich lieben“, wie Anfang des Jahres verkündet wurde. Sie durchlebt als Schülerin die emotionalen Nachwehen einer Schultragödie. Ihre Beziehungen zu ihrer Familie und ihren Freunden sowie ihr Blick auf die Welt hat sich für immer verändert. Ende August wurde berichtet, dass Shailene Woodley sowie unter anderem „Modern Family“-Star Julie Bowen (50) ebenfalls zum Cast gehören. Regie führt Schauspielerin Megan Park (34). Der Kinostart ist noch nicht bekannt.

Galerie

„The Last Letter From Your Lover“

In dem Liebesdrama „The Last Letter From Your Lover“ spielen Shailene Woodley und Felicity Jones (36, „Rogue One: A Star Wars Story“) die Hauptrollen. Es basiert auf dem gleichnamigen Roman der britischen Autorin Jojo Moyes (51). Der Plot spielt in zwei Zeitebenen. Im heutigen London findet die junge Journalistin Elli (Felicity Jones) Liebesbriefe aus den 1960er Jahren. Die Affäre zwischen Jennifer Stirling (Shailene Woodley) und Anthony O’Hare (Callum Turner, 30) ist so intensiv, dass Elli unbedingt herausfinden will, wie die Geschichte des Paares endete. Ein Veröffentlichungsdatum wurde noch nicht bekannt gegeben.

„Prisoner 760“

Ende 2019 wurde erstmals berichtet, dass Shailene Woodley, Tahar Rahim (39) und Jodie Foster (57) den Cast eines Justizthrillers mit Benedict Cumberbatch (44) verstärken. Damals lief das Projekt unter dem Namen „Prisoner 760“, derzeit ist der Film titellos. Er basiert auf Mohamedou Ould Slahis (49) Memoiren „Guantánamo Diary“, der jahrelang ohne Anklage oder Gerichtsverfahren im Gefängnis schmorte. Als er in einer Anwältin und ihrer Assistentin Verbündete findet, decken sie, mit der Hilfe von Beweisen eines Militärstaatsanwalts, eine schockierende und weitreichende Verschwörung auf. Einen Kinostart gibt es bisher noch nicht.

(cam/spot)