Samstag, 20. Juli 2019 14:05 Uhr

Was macht eigentlich Alexandra Neldel?

Foto: Wenn.com

Sicher können sich noch viele an Alexandras Neldels Rolle als blasses, brillentragendes Mauerblümchen Lisa Plenske in der Vorabend-Telenovela „Verliebt in Berlin“ erinnern. Aber was macht die Schauspielerin eigentlich heute? Wir haben mal ein wenig recherchiert.

Was macht eigentlich Alexandra Neldel?

Foto: Wenn.com

Die  43-Jährige ist noch immer auf den Roten Teppichen präsent (im April dieses Jahres erschien sie zur Premiere des Animationsfilms „Die sagenhaften Vier“), schauspielerisch pausiert Neldel aber offenbar gerade. Zuletzt war sie 2017 im zweiten Teil der deutschen Kiffer-Kult-Komödie „Lammbock“ zu sehen. In „Lommbock“ spielte sie an der Seite von Moritz Bleibtreu, Wotan Wilke Möhring die Exfreundin von Hauptcharakter Stefan (Lucas Gregorowicz). Als Jenny landet sie mit dem kurz vor seiner Hochzeit noch einmal im Bett und das Chaos nimmt seinen Lauf.

Quelle: instagram.com

Überzeugte Veganerin

Aktuell ist die Alexandra Neldel zwar nicht auf unseren Leinwänden zu sehen, dafür engagiert sie sich aber andersweitig. Zum Beispiel setzt sich die Schauspielerin für vegane Ernährung ein. Im Rahmen Kampagne „Million Dollar Vegan“, die während der Fastenzeit für eine Ernährungsumstellung warb erklärte die überzeugte Veganerin im März dieses Jahres in einer öffentlichen Pressemitteilung, dass es wichtig sei „ein Zeichen für Tiere und unseren Planeten zu setzen“. In der Vergangenheit warb sie unter anderem auch schon für vegane Fruchtgummis und andere Produkte ohne tierische Inhaltsstoffe.

Seit 2010 engagiert sich Alexandra Neldel für die internationale Hilfsorganisation Habitat for Humanity Deutschland. In Kambodscha und Nepal half sie bereits mit anderen Freiwilligen beim Bau von Häusern für Familien, die zuvor in Armutsbehausungen lebten.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren