Dienstag, 22. Mai 2012 16:50 Uhr

Was macht eigentlich die DSDS-Vierte, Fabienne Rothe?

Neues aus unserer beliebten Serie ‚Was macht eigentlich…?“ Bei der diesjährigen ‚DSDS’ Staffel schied Fabienne Rothe als letztes Mädchen im Rennen aus und belegte den vierten Platz. Auch wenn es bei der Castingshow nicht so recht klappen wollte, will die 16-jährige nicht aufgeben und sich nun intensiv mit ihrer Musikkarriere beschäftigen, denn jetzt hat sie endlich Zeit dafür, wie sie klatsch-tratsch.de im Interview erzählte.

„Mir geht es super, ich habe endlich meine Abschlussprüfungen hinter mir. Jetzt kann ich mit der Musik loslegen. Es kommen erst mal ein paar Auftritte, ich will mich auch wieder mehr um meinen Youtube-Kanal kümmern und ich habe sogar Songvorschläge für meine erste Single bekommen, doch da bin ich mir noch nicht so sicher, damit will ich mich in Ruhe beschäftigen. Es war einfach noch nichts dabei, was wirklich gepasst hat, deswegen ist es noch nicht spruchreif! Doch es wird auf jeden Fall etwas von mir kommen!“

Die nächsten Wochen will Fabienne nutzen, um sich ein Team aufzubauen, mit dem sie dann gezielt an ihrer Karriere arbeiten kann. Obwohl sie jetzt ihren Realschulabschluss in der Tasche hat, weiß sie wie wichtig die Schule ist: „Die Schule geht vor, ich habe meine Qualifikation für das Abitur bekommen und werde versuchen, es nebenbei noch zu machen. Das soll auf jeden Fall weiter so laufen.“

Übrigens, wenn es mit der Musik nicht klappen sollte, interessiert sich die Blondine auch für die Schauspielerei wie sie uns verriet: „Ich bin sehr offen, ich würde gerne mal etwas im Schauspielbereich ausprobieren. Ich habe auch schon ganz bisschen Erfahrung dabei, in der Schule ein wenig und bei ‚Alarm für Cobra 11’ hatte ich sogar eine kleine Komparsenrolle, das hat mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht!“

Bevor Fabienne zu ‚DSDS’ gegangen ist, war sie bereits beim RTL-‚Supertalent’ dabei. Einen dritten Versuch bei einer anderen TV-Castingshow will sie aber dennoch nicht starten: „Nee auf keinen Fall, ich habe gesagt ‚DSDS’ versuche ich noch, wenn es da nicht klappt, ist bei mir mit Castingshows erst einmal Schluss. Ich habe viel gesehen und gelernt, deswegen sehe ich mich nicht bei einer anderen Show.“

Der Kontakt mit den anderen ‚DSDS’ Kandidaten besteht noch und Fabienne trifft sich hin und wieder auch mal mit Joey und Co. Außerdem verriet uns die Schülerin, dass sie sich auch eine Zusammenarbeit mit ihren ehemaligen Kollegen vorstellen kann: „Ich könnte mir mit allen von denen etwas vorstellen. Geredet haben wir schon darüber, aber eher locker, von wegen ‚Hey wir sollten mal etwas zusammen singen’. Ich könnte mir echt ein Duett oder eine coole Gruppennummer vorstellen. Was aber daraus wird weiß man nicht!“

klatsch-tratsch.de fragte auch bei Fabienne nach, wie sie denn den Gewinnersong von Luca Hänni findet: „Also der Song ist ja schon so ’ne typische Bohlennummer. Luca singt den Song echt cool, aber für mich, muss ich ehrlich sagen, ist das nichts. Für Luca find ich den sehr passend, aber ich hätte mir nicht vorstellen können, ‚Don’t think about me’ zu singen!“

Bei ihren zukünftigen eigenen Songs hat Fabienne auch ihren eigenen Kopf und sagt, wenn ihr etwas nicht gefällt: „Also ich bin da echt so, das ich auch sage, nee das will ich jetzt so nicht. Ich will gerne etwas von mir selber da mit beitragen. Ich will gerne viel Mitspracherecht haben, wenn mir zum Beispiel eine coole Melodie oder Textzeile einfällt.“

Übrigens, Fabienne ist immer noch Single, jedoch betont sie, dass sie gar nicht so wirklich auf der Suche ist. Fanpost von männlichen Verehrern bekommt sie dann doch zuhauf und wer weiß, wenn, ja wenn ein Foto sie anspricht, würde Fabienne auch zurückrufen, wie sie erklärt: „Wer weiß, wenn die Nummer drin steht, würde ich ihn auch anrufen. Wenn ich ihn wirklich ansprechend finde, er seine Nummer mitschickt und schreibt, du kannst mich anrufen, warum nicht?“

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren