Montag, 30. Mai 2011 19:40 Uhr

Was macht eigentlich One-Hit-Wonder Luci van Org?

Berlin. Neues aus unserer beliebten Serie „Was macht eigentlich …?“ Luci van Org (39, bürgerlicher Name: Ina Lucia Hildebrand) ist bekannt geworden als freches Mädchen mit den Rastalocken, als Leadsängerin von „Lucilectric“. Mit dieser Band landete die Berlinerin im Jahre 1994 den Megahit „Weil ich ein Mädchen bin“ .

Heute bezeichnet sich die studierte Kunstpädagogin als Mehrzweck-Entertainerin und arbeitet in über zehn Berufen. Darunter als Drehbuch-Autorin für die werktägliche ZDF-Serie „Herzflimmern – Die Klinik am See“.

Herzflimmern bereiten Luci van Org, Mutter von Victor Karl (6) und Frauchen des schwarzen Pudels „Nation“, auch ihre vielen Betätigungsfelder. Sie ist Musikerin und Bandleaderin (von „Übermutter“), Grafikerin, Fetisch-Diva, Song-Texterin (etwa für Nena) und Schriftstellerin, Schauspielerin (zum Beispiel in der Internet-Serie „Heim Herd Hund“), Radio-Moderatorin, Dozentin und Coach mit Seminaren und Workshops in Songwriting und Gesangstechnik.

„Als Schirmfrau engagiere ich mich für den Bundesverband der verwaisten Eltern, der Angehörigen hilft, den Tod eines Kindes zu bewältigen“, schildert Lucy van Org, verheiratet mit Regisseur Axel Hildebrand (42, „SOKO Leipzig“), ihr privates Engagement. Am 25. August startet der Kinofilm „Lollipop Monster“, den sie mit ihrer Jugendfreundin Zieska Riemann realisiert hat.

Alles, was sie tut, passiert gemäß ihres Lebensmottos: „Mach das, was Dich begeistert zum Beruf und arbeite mit Freunden“. In ihrem Drehbuch für die werktägliche ZDF-Serie „Herzflimmern – Die Klinik am See“ beschreibt Luci van Org, wie Oberschwester Ursula (Marianne Rappenglück) einen Heiratsantrag ablehnt und Schwester Karen (Yvonne Burbach) sich gegen einen Sittenstrolch wehrt. Die Mehrzweck-Entertainerin kennt sich in allen Lebensbereichen aus.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren