22.09.2014 19:16 Uhr

Was macht eigentlich Porno-Klaus aus dem Big-Brother-Haus?

Seit seiner Teilnahme bei Big Brother im Jahr 2010 macht Klaus, der auch als ‘Porno-Klaus’ bekannt ist, auf sich aufmerksam. Aber nicht, wie man meinen könnte, als Darsteller der Erotikszene sondern als Entertainer. Was ‘BB Klaus’ die letzten Jahre gemacht hat und womit er aktuell seinen Lebensunterhalt verdient, dass hat er klatsch-tratsch.de im Interview verraten.

“Durch meine Teilnahme bei Big Brother im Jahr 2010 ergab sich die Möglichkeit, als Entertainer durchzustarten. Veranstalter wurden auf mich aufmerksam. Diese Chance habe ich genutzt, da es schon immer meine Mission war, Menschen glücklich zu machen. Nach Big Brother hatte ich auf Grund meiner Bekanntheit die Chance, meine Leidenschaft in die Tat umzusetzen. Seitdem fühle ich mich ziemlich wohl, auf der Bühne zu stehen, dass macht mir großen Spaß. Seit nun mehr drei Jahren toure ich durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, Auftritte in Bulgarien und auf Mallorca kamen stetig hinzu.“ Klaus Aichholzer lerne viele Menschen kennen erzählte er weiter und „es konnte mir nichts Besseres passieren, als mit Spaß und Entertainment mein Geld zu verdienen. Für mich könnte es nicht schöner sein, noch könnte ich mir einen besseren Job vorstellen.

Nachdem sich ‘BB Klaus’ auf den Bühnen behaupten konnte, produzierte er eigene Songs für sein Bühnenprogramm. So nahm er Titel wie “10 heiße Mädels” oder “Ich liebe alle Frauen” auf. Auf der Bühne covert er Songs wie “Joana Du geile Sau” dazu. “Dass ich alle Frauen liebe, das verkörpere ich als BB Klaus. Deshalb haben wir das auch in einen Song gepackt. Es geht immer um Mädels. Wenn ich von roten Rosen singen würde, dass würde man mir auch nicht abnehmen. Wenn ich nicht auf der Bühne stehe, verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie und mit meinen Freunden. Leider kommt das nicht so oft vor, da ich seit 20 Jahren nicht mehr in meinem Beruf als Energieelektroniker arbeite. So bin ich immer viel unterwegs.”

Aktuell verfolgt ‘BB Klaus’ einige Projekte. Spruchreif sind sie noch nicht. Gegenüber klatsch-tratsch verrät der Entertainer aber: “Noch in diesem Jahr werde ich in der Serie ‘X Diaries’ zu sehen sein.” (CB)

Foto: Oliver Thier

Das könnte Euch auch interessieren