Dienstag, 27. August 2019 22:35 Uhr

Was nun, Lena Meyer-Landrut?

Foto: Starpress

Die Fans sind momentan sehr besorgt wegen Lena Meyer-Landrut. Die Songwriterin gehört zu den erfolgreichsten deutschen Musikerinnen und Fernsehgesichtern. In Zukunft wird sie aber wohl erst einmal kürzer treten müssen.

Die süße Sängerin gab nach einem Auftritt in Düsseldorf an, sich nicht gut zu fühlen. Schon am Montagmorgen (26. August) postete die 28-Jährige ein Bild, während sie in der Maske für einen Dreh vorbereitet wurde und kommentierte es mit folgenden Worten: „Hier seht ihr ein filterloses, müdes Gesicht. Ich glaube, ich kriege ’ne Blasenentzündung!“

Nierenbeckenentzündung

Wie sich herausstellte, leidet die Brünette tatsächlich an einer Nierenbeckenentzündung, die durch eine Blasenentzündung ausgelöst werden kann. In ihrer Instagram-Story postete sie daraufhin ein Bild von sich aus dem Krankenbett mit dem Kommentar: „Nieren-Becken-Entzündung, Dreh abgesagt, Leni out. Melde mich morgen.“

Quelle: instagram.com

Die ehemalige ESC-Gewinnerin wird sich wohl ein paar Tage schonen müssen und am Tropf bleiben. Heute Abend postete sie ein Bildchen, schrieb dazu:
„Dankeeeee für die ganzen gute Besserung Wünsche ihr seid alle so zuckersüß! Mir gehts schon viel besser, ich ruh mich fleißig aus und morgen bin ich bestimmt wieder top fit 🙂 only love, L“

Die Entzündung ist nicht das Einzige, was die ‚Traffic Lights‘-Sängerin in den letzten Tagen wegstecken musste. Erst am Samstagabend (24. August) schlug ihr eine Tänzerin während einer Performance in Berlin versehentlich einen halben Zahn aus. Etwas Ruhe hat sie sich also auf jeden Fall verdient.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren