Was Ryan Reynolds von Blake Lively noch lernt

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 09.11.2021, 21:35 Uhr
Ryan und Blake
Ryan und Blake

IMAGO / PA Images

Seit neun Jahren sind Blake Lively und Ryan Reynolds nun schon verheiratet. Gemeinsam hat das Hollywood-Traumpaar drei gemeinsame Töchter. Über ihr Privatleben sprechen die beiden selten bis nie, bis jetzt.

Sie gelten als eines der beliebtesten Hollywood-Traumpaare der heutigen Zeit. Die Rede ist von den beiden Schauspiel-Stars Blake Lively (34) und Ryan Reynolds (45). Skandale gab es in ihrer Beziehung bislang keine und darauf können die Turteltauben mächtig stolz sein.

Ryan glaubt den Schlüssel zu einer erfolgreichen Ehe gefunden zu haben

Kürzlich enthüllte Ryan Reynolds, dass er von seiner Ehefrau Blake Lively sehr viel „lernt“. Der 45-jährige Schauspieler, der die Töchter James (6), Inez (5) und die zweijährige Betty mit der ehemaligen „Gossip Girl“-Berühmtheit hat, glaubt, dass der Schlüssel zu seiner erfolgreichen neunjährigen Ehe die Tatsache ist, dass er und die 34-jährige Schauspielerin sich wirklich und aufrichtig „mögen“.

Das Dreamteam ist dafür bekannt sich ab und zu gerne gegenseitig auf die Schippe zu nehmen. Genau das macht sie für viele so sympathisch.

Ryan Reynolds: Er "lernt" von Blake Lively
Blake und Ryan mit ihren Töchtern

IMAGO / NurPhoto

Sie sind wie beste Freunde

Die Beziehung der beiden Prominenten basiere laut Ryan auf einer extrem starken Freundschaft. Gegenüber „Entertainment Tonight“ verriet der Star: „Wir nehmen uns beide nicht zu ernst, aber wir sind auch Freunde. Sich zu verlieben ist großartig, aber mögt ihr einander? Das ist irgendwie die Frage, die man sich stellen muss, weißt du, wenn man sich darauf einlässt. Wir haben uns schon immer gemocht. Wir wachsen zusammen. Wir lernen voneinander. Also ja, ich habe das Glück, dabei einen Kumpel zu haben.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Blake Lively (@blakelively)

Dafür bewundert Ryan „The Rock“

Des Weitern gab Ryan auch zu, dass er „fasziniert“ davon sei, wie „verletzlich“ sein Freund und „Red Notice“-Co-Star Dwayne „The Rock“ Johnson ist. Reynolds erklärte gegenüber „Entertainment Tonight“: „Dwayne ist viel mehr […] er ist viel verletzlicher, als ich vermuten würde und das finde ich sehr faszinierend.“ Hinter seinem muskulösen Aussehen und den 1,96 Metern Körpergröße steckt also ein sensibler und emotionaler Kerl.

(Bang/KUT)