Freitag, 23. November 2018 12:15 Uhr

Wayne Carpendale geht jetzt gegen Hater vor

Foto: AEDT/WENN.com

Wayne Carpendale hat genug von kritisierenden Followern. Im Mai waren der Schauspieler und seine Frau, Moderatorin Annemarie Carpendale, zum ersten Mal Eltern geworden. Schon nach wenigen Monaten stand die Journalistin aber bereits wieder vor der Kamera.

Wayne Carpendale geht jetzt gegen Hater vor

Foto: AEDT/WENN.com

Seit einiger Zeit müssen sich die beiden nun mit üblen Hater-Kommentaren auf ihren Instagram-Profilen herumschlagen. Papa Wayne hat davon aber jetzt genug und setzte sich online zur Wehr. Im Interview mit dem Sat.1-‚Frühstücksfernsehen‘ erklärte er jetzt, warum er es für so wichtig halte, auf gemeine Kommentare zu antworten: „Ich möchte sie aus der Anonymität holen. Ich habe das Gefühl, viele Hater denken, sie tippen einfach etwas in die Tasten und das verschwindet dann irgendwo im Netz. Ich habe das Gefühl, die, die das schreiben, haben jeglichen Anstand verloren. Ich finde, man muss so schreiben, wie man jemanden auf der Straße ansprechen würde.“

Quelle: instagram.com

Wenn die Übermuttis sich einmischen

Das trifft leider nicht auf die Kommentare unter Waynes Fotos zu und auch im „wahren“ Leben muss sich der 41-Jährige offenbar immer wieder Kritik stellen: „Ich hatte Angst vor den Momenten, wenn ich mit einem schreienden Baby im Flugzeug sitze, vor all den Kinderlosen, die mich dann böse anschauen. Mittlerweile sind die Übermuttis die Schlimmen, die dir ständig sagen, wie du dein Kind zu tragen, zu ernähren oder zu erziehen hast.“

Erst kürzlich hatte seine Frau Annemarie im ‚Gala‘-Interview von seinen Vater-Qualitäten geschwärmt: „Papa ist eine große Unterstützung, sogar mehr als das. Wir teilen uns fast alles. Und das macht Wayne nicht, weil ich es erwarte oder ihn darum bitte, sondern weil er es will und genauso viel Spaß daran hat wie ich. Unseren Kleinen glücklich zu sehen, ist einfach das schönste auf der Welt.“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren