21.11.2020 22:35 Uhr

Wegen Shitstorm: Charli D’Amelio verliert eine Million Follower

Die erfolgreichste TikTokerin Charli D'Amelio kassiert jetzt einen riesen Shitstorm und hat dadurch bereits eine Million Follower verloren. Doch was ist passiert?

Instagram/ Charli D'Amelio

Charli D’Amelio (16) schaffte im letzten Jahr wohl das, wovon viele Teenager Mädchen träumen – sie wurde, quasi über Nacht, zum riesigen Weltstar. Auf der Social-Media-Plattform TikTok schaffte sie ihren Durchbruch. Mit fast 100 Millionen Followern auf der App ist sie sogar DER erfolgreichste TikTok-Star der ganzen Welt.

Sie verliert eine Millionen Follower!

Charli begeistert ihre Fans auf TikTok vor allem mit Tanzvideos. Die kommen so gut an, dass ihre Follower-Zahlen eigentlich auf allen ihren Social-Media-Kanälen, schneller als man gucken kann, steigen. Auf TikTok hatte sie sogar kurz davor gestanden, als allererste, die 100 Millionen Marke zu knacken. Doch seit einigen Tagen verliert die 16-Jährige drastisch Fans! Bereits über eine Millionen Menschen sind Charli in den letzten Tagen entfolgt… Doch was ist passiert?

@charlidameliodc @jaylene.carmona? Elastic – Joey Purp

Ihre Fans sind von ihrem Verhalten enttäuscht

Grund für den Follower-Absturz: ein Shitstorm den die 16-Jährige und ihre Schwester Dixie, auch erfolgreiche TikTokerin, zur Zeit abbekommen. Die Fans regen sich über ein Video der ganzen D’Amelio-Familie auf, in dem sie gemeinsam mit Beauty-YouTuber James Charles zu Abend essen. Darin sollen sich die beiden Schwestern nämlich sehr respektlos und kindisch aufgeführt haben.

Charli möchte Dino-Nuggets

Doch warum haben Charlis Fans diesen Eindruck? Im Video bereitet der Koch der D’Amelio-Familie ein spezielles drei-Gänge-Menü zu, welches den beiden Schwestern anscheinend an manchen Stellen allerdings nicht so zusagt. Als Dixie eine der zubereiteten Schnecken isst, übergibt sie diese direkt wieder in den Garten. Charli fragt in der Zeit nach Dino-Nuggets, anstatt die vom Chefkoch gekochte Paella zu essen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von dixie damelio (@dixiedamelio)

„Sorry aber eine verzogene Göre zu sein ist kein Humor“

Was wohl zur Unterhaltung dienen sollte und lustig gemeint war, fassen die Fans des Familien-Kanals allerdings ganz anders auf. Ein Nutzer kommentiert: „Meine Mutter hätte mir eine Backpfeife gegeben, wenn ich mich beim Abendessen so verhalten würde“. Andere schreiben: „Sorry aber eine verzogene Göre zu sein ist kein Humor“. Ob die zwei Schwestern aus der Nummer wieder rauskommen?

(AK)