Es geht nach Italien und AfrikaWegträumen an andere Orte: Bücher und Filme gegen den Winterblues

Ein Buch kann uns in andere Welten entführen. (amw/spot)
Ein Buch kann uns in andere Welten entführen. (amw/spot)

Lordn/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 10.01.2023, 21:00 Uhr

Die dunklen Wintermonate können mit der Zeit aufs Gemüt schlagen. Um ein wenig gegen den Winterblues anzukämpfen, eignen sich Bücher und Filme hervorragend. Diese Geschichten entführen uns an fremde Orte.

Kalt und grau sind die Wintertage in Deutschland – das kann aufs Gemüt schlagen. Wer aktuell nicht verreisen kann oder möchte, dem stehen andere Methoden zur Verfügung, um gegen den Winterblues anzukämpfen. Denn es gibt genug Filme oder Bücher, die uns in ferne Länder entführen. Bei diesen Geschichten ist die schlechte Laune garantiert schnell verflogen.

"Eat Pray Love": Liebe und Urlaub in einem

Im Buch "Eat Pray Love" kommen Romantiker und Weltenbummler gleichermaßen auf ihre Kosten. In dem gefeierten Roman von Elizabeth Gilbert (53) lässt eine Frau die Enge von New York hinter sich, um nach einer Scheidung durch die Welt zu reisen. Erst geht es nach Rom, danach nach Indien und abschließend auf die indonesische Insel Bali. Wer keine Lust auf Lesen hat, der kann sich den Film mit Julia Roberts (55) in der Hauptrolle zu Gemüte führen.

"Der Herr der Ringe": Eine Reise nach Mittelerde

Weniger Realität, dafür jede Menge Fantasie gibt es in J. R. R. Tolkiens (1892-1973) "Der Herr der Ringe". Der Roman gehört zu den erfolgreichsten des 20. Jahrhunderts und nimmt den Leser mit in eine unbekannte Welt – voller Elben, Zwerge und anderer Wesen. Es dreht sich alles um einen Ring, der vernichtet werden muss, um den dunklen Herrscher Sauron zu besiegen. Vier Hobbits ziehen mit ihren Gefährten los, um die Aufgabe zu erfüllen.

Der Roman wurde ebenfalls verfilmt, die Trilogie von Peter Jackson (61) konnte 17 Oscars abstauben – und ist bis heute ein gefeiertes Meisterwerk. Zuletzt erschien im September 2022 die erste Staffel der Amazon-Serie "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht", die zeitlich vor der Filmtrilogie spielt.

Ab nach Italien mit Commissario Guido Brunetti

Ein Klassiker der Krimi-Literatur: Schriftstellerin Donna Leon (80) hat mit ihrem Commissario Guido Brunetti eine Figur erschaffen, die die Leser ins wunderschöne Venedig mitnimmt. In ihren Romanen greift sie gesellschaftliche Themen auf – ob Bestechung, Umweltskandale oder sexuellen Missbrauch. Sie beschreibt die Kanalstadt so genau, dass man sich sofort dorthin versetzt fühlt. Zudem ist die venezianische Küche regelmäßig Thema, ein Genuss für Foodies. Mittlerweile gibt es 31 Fälle mit Brunetti. Von 2000 bis 2019 lief die Kriminalfilmreihe "Donna Leon", die lose auf den Romanen basiert, im Ersten.

"Hummeldumm": Mit viel Humor nach Afrika

Im vierten Roman von Autor Tommy Jaud (52) begibt sich eine neunköpfige Reisegruppe auf einen Trip durch Namibia. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Matze Klein erzählt, der mit seinen Gefährten nur wenig anfangen kann. Das humorvolle Buch sorgt garantiert für Lacher – und führt durch die afrikanische Landschaft und Tierwelt. 2010 schaffte es der Roman auf Platz eins der Bestsellerlisten, unter anderem vom "Spiegel".