Donnerstag, 20. Dezember 2018 11:14 Uhr

Weihnachtsfilme auf „Netflix”: Klassiker und neue Filme zum einstimmen – BILD FEHLT

Foto: Ollyy/Shutterstock

Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind… Und um so richtig in Stimmung zu kommen, gibt es auf „Netflix“ eine große Auswahl an Weihnachtsfilmen. Egal ob Klassiker oder modernes Weihnachtsmärchen, für jeden ist etwas dabei!

„Kevin – Allein zu Haus“

Diesen Klassiker aus dem Jahr 1990 kennt vermutlich jeder. Und falls nicht, unbedingt nachholen. Bei „Kevin – Allein zu Haus” mit Macaulay Culkin wird die Geschichte des frechen Kevin und seiner Großfamilie im Weihnachtsstress erzählt, die ihn auf dem Weg zum Flughafen versehentlich zu Hause vergisst. Zu seinem Unglück ist er zu Hause aber nicht allein, zwei fiese Räuber haben es auf Wertgegenstände abgesehen, müssen aber erst einmal an Kevin vorbei.

„Verrückte Weihnachten“

Wie plant man ein schönes Weihnachtsfest in nur wenigen Stunden? Diese Frage mussten sich Luther und Nora Krank, gespielt von Tim Allen und Jamie Lee Curtis, in „Verrückte Weihnachten” stellen. Tochter Blaire hat sich entschieden, die Feiertage doch bei ihren Eltern zu verbringen und der geplante Karibikurlaub fällt somit ins Wasser. Kann das Weihnachtsfest noch gerettet werden?

„Das Wunder von Manhattan“

Es gibt wohl kaum jemanden, der „Das Wunder von Manhattan” mit Mara Wilson nicht kennt. Bei diesem Film dreht sich alles um die kleine Susan und ihre Mutter, die durch den Besuch im Einkaufszentrum ein wahres Weihnachtswunder nach dem anderen erleben. Neben dieser Neuverfilmung von 1994, gibt es auch eine ältere Version aus dem Jahr 1947 auf „Netflix”.

„Nightmare before Christmas“

Basierend auf einer Tim Burton-Geschichte geht es in „Nightmare before Christmas” aus dem Jahr 1993 um ein Skelett namens Jack Skellington. Jack versucht vergebens, Weihnachten in seiner Stadt einzuführen, in der eigentlich nur Halloween gefeiert wird. Für die Regie war Henry Selick verantwortlich, der unter anderem auch für den oscarnominierten Animationsfilm „Caroline” aus dem Jahr 2009 die Kamera führte.

„A Christmas Prince“

In diesem Streifen aus dem Jahr 2017 ermittelt Journalistin Amber Moore undercover und versucht mehr über den Prinzen Richard aus Aldovia herauszufinden. Dabei fängt sie auch an, Gefühle für ihn zu entwickeln und Geheimnisse kommen ans Tageslicht. Die Fortsetzung des Streifens erscheint am 30. November 2018 – perfekt für einen Filmabend.

„The Princess Switch“

Die Herzogin von Montenaro, die von Vanessa Hudgens verkörpert wird, beschließt in „The Princess Switch” eine Woche vor Weihnachten mit einer Bürgerlichen aus Chicago, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht, das Leben zu tauschen. Dabei verlieben sich beide in den Geliebten der jeweils anderen. Zugegeben, die Handlung erinnert stark an „Barbie: Die Prinzessin und das Dorfmädchen”, aber ab dem 16. November 2018 kann man sich hoffentlich vom Gegenteil überzeugen lassen.

„The Christmas Chronicles“

Die Komödie „The Christmas Chronicles” zeigt Kurt Russell als Weihnachtsmann, der mit Hilfe von dem Geschwisterpaar Teddy und Kate Pierce versucht, Weihnachten zu retten. Bei dieser Aktion passieren ihnen viele Missgeschicke. Bereits der Trailer verspricht einen Spaß für die ganze Familie. Der Film erscheint am 22. November 2018.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren