Montag, 11. Januar 2010 12:55 Uhr

Wenn Cindy aus Marzahn ruft, kommen sie alle

In sechs neuen Shows von „Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden“, ab 16. Januar, immer um 21.15 Uhr, begrüßt die farbenfrohe Berlinerin jede Menge Top-Stars der Comedy-Szene und großartige Newcomer. So werden beispielsweise Superstars der Comedy wie Atze Schröder, Johann König, Kaya Yanar, Rüdiger Hoffmann, Mirja Boes, Bülent Ceylan, Ingo Appelt, Olaf Schubert, Carolin Kebekus und René Marik in den neuen Ausgaben auf der Bühne stehen. Zu den „jungen Wilden“ gehören in den aktuellen Shows unter anderem Murat Topal, Tobias Mann, Vince Ebert, Wolfgang Trepper, Zärtlichkeiten mit Freunden und Buddy Ogün.

Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden

Eigentlich hat sie alles und von manchem auch ein bisschen mehr. Mit Star-Comedienne Cindy aus Marzahn verbindet man ein extrem hohes Lachpotential, eine sensationelle Leibesfülle und ein zielsicheres Händchen, ihre mit Liebe geformte Rubensfigur in farb- und formschöne Outfits zu „pressen“.

Nur eines ist der bekannten Kodderschnauze bei all dem Erfolg noch nicht über den Weg gelaufen – der schmucke Prinz auf dem Pferd. „Nach meiner Trennung von Enrico habe ich mir fürs neue Jahr fest vorgenommen, endlich den Mann fürs Leben zu finden. Ich verlange nicht viel. Er muss gut aussehen, gut riechen, wenig reden, Geld haben und mir etwas davon abgeben, im Sitzen pinkeln und im Stehen kochen, und es sollte auch schmecken. Er sollte lustig sein und über meine Witze lachen und mich verstehen und mir alle Wünsche von den Augen ablesen. Er sollte musikalisch sein, aber kein Instrument spielen, mit dem er mir stundenlang auf den Sack geht. Ja ja, so einen Mann suche ich, und ich glaube, es ist nicht so schwer, ihn zu finden. Und glaubt mir eines: Ich werde ihn finden!“, verrät die schrille Diva aus dem Plattenbau.

Der Comedy Olymp

Und während der Glückliche in spe noch auf eine Chance bei Cindy hoffen muss, haben andere den Sprung an die Seite der bereits mehrfach ausgezeichneten Wuchtbrumme (Cindy aus Marzahn erhielt dreimal den „Deutschen Comedypreis“) bereits geschafft. ??Neben erstklassigen Stand-up-Nummern zeigt die wortgewaltige Comedienne in witzigen Einspielern, wie sie, neben der Suche nach dem Prinzen fürs Leben, ihren Alltag bestreitet. So ist Cindy nach wie vor auf Jobsuche und versucht sich dabei in den unterschiedlichsten Berufssparten. Man darf gespannt sein, ob ihr Probetag als Musicalstar, Schauspielerin oder Kindergärtnerin von Erfolg gekrönt sein wird oder ob die Kinder und Eltern in Zukunft den Ort meiden werden, an dem Cindy für Recht und Ordnung sorgt. Gleiches gilt für ihren Testversuch als neue Wetterfee beim Fernsehen. Auch hier gilt es leider zu befürchten, dass die Prognosen von „Prinzessin Lieblich“ nicht immer so viel Sonnenschein versprechen, wie den Wetterprofis Häckl und Biewer lieb wären. Gott sei Dank steht Cindys Selbstbewusstsein direkt proportional zu ihrem Körpergewicht, und so steckt die patente Berlinerin auch kleine Niederlagen weg wie der Ober sein Trinkgeld.

Fotos: RTL/Stefan Menne

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren