Mittwoch, 16. Januar 2019 10:18 Uhr

Wer wird der neue James Bond?

Die Gerüchteküche rund um James Bond brodelt bereits seit Langem: Wer wird wohl Daniel Craig in der Rolle des britischen Geheimagenten ablösen? Im Februar 2020 erscheint der 25. Film der legendären James-Bond-Reihe. Wie angekündigt, soll Daniel Craig ein letztes Mal in die Rolle des 007 schlüpfen.

Wer wird der neue James Bond?

Foto: Rob Rich/WENN.com

Seit 2006 bekämpft er als MI6-Agent auf der Leinwand die Bösewichte. Sein erster Auftritt in „Casino Royale“ überzeugte, seither spielte er auch in „Ein Quantum Trost“ (2008), „Skyfall“ (2010) und „Spectre“ (2015) die Hauptrolle. Im Jubiläumsfilm soll Craig seinen letzten Auftritt habe – doch wer wird sein Nachfolger? Einige Kandidaten sind bereits im Gespräch, unter anderem „Luther“-Star Idris Elba, welcher zuletzt auf den Golden Globes?ein etwas „peinliches“ Foto mit Craig aufnahm. Auch einige andere gutaussehende britische Herren sind im Gespräch.

„Peinliches“ Foto auf den Golden Globes

Gerüchten zufolge soll Idris Elba die Rolle des neuen James Bond übernehmen. Er ist uns aus der TV-Serie „Luther“, die auch auf Netflix ausgestrahlt wird, bekannt. Idrissa Akuna Elba OBE ist ein britischer Schauspieler, Produzent, Musiker und DJ und hätte den nötigen Charme des begehrten James Bond. Schon im August goss Elba Öl ins Feuer der Gerüchteküche, als er auf Twitter postete: „Mein Name ist Elba, Idris Elba“, woraufhin seine Fans voller Aufregung erstarrten. Auf den kürzlich abgehaltenen Golden Globes in Beverly Hills kam es schließlich zum Zusammentreffen des aktuellen und des gemutmaßt neuen James Bonds. Es entstand ein Foto mit Elba und Craig: Letzterer wirft hier Elba einen bösen Blick zu, welcher wiederum nervös über seine Schulter zum aktuellen Bond hinblickt. Elba postete das Bild auf Twitter mit der Aufschrift „Awks“, was für „awkward“ steht und als „peinlich“ übersetzt werden kann. Haben sich hier etwa der aktuelle und zukünftige Bond getroffen?

Wer wird der neue James Bond?

Foto: WENN.com

„Bond 25“ wird Craigs letzter Auftritt sein

Obwohl Craig nach dem Film „Spectre“ behauptete, keine weitere Rolle des britischen Agenten zu übernehmen, gab er 2017 bekannt, im 25. Teil der Reihe erneut aufzutreten. Angeblich soll es sein letzter werden. Als James Bond kann er bereits jede Menge Erfolg verzeichnen, denn immerhin spielte er die Hauptrolle im laut Betway erfolgreichsten James-Bond-Film überhaupt: „Skyfall“.? Dieser Film erschien zum 50. Jubiläum der Reihe und brachte mit?Craig in der Hauptrolle über 1,1 Milliarden US-Dollar in die Kinokassen. Auch der Titelsong „Skyfall“ von Adele war ein wahrer Hit und schaffte es auf den zweiten Platz der englischen Charts. Mit dem 25. Film steht ein neues Jubiläum an: Im März dieses Jahres sollen die Dreharbeiten starten, im Februar 2020 wird?der neue „Bond 25“?auf der Leinwand zu sehen sein.

Der Beginn der Dreharbeiten wurde durch einen Regisseur-Wechsel verzögert. Nachdem sich der ehemalige Regisseur Danny Boyle vom Set verabschiedet hatte, wurde die Produktion mit Cary Joji Fukunaga als neuem Regisseur fündig. Laut Aussagen von Fukunaga soll die Handlung aus „Casino Royale“ mit dem altbekannten Daniel Craig in der Hauptrolle fortgesetzt werden. Das Drehbuch ist noch nicht fertiggestellt, weshalb noch fraglich ist, ob Superstars wie Christoph Waltz in der Rolle von Ernst Stavro Blofeld und Ben Whishaw als Q erneut auf der Leinwand erscheinen werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von James Bond 007 (@007) am Jan 3, 2019 um 10:15 PST

Wer sonst könnte übernehmen?

Trotz brodelnder Gerüchteküche verneinte Elba auf dem roten Teppich seine Zukunft als James Bond. Die?Frage, ob er der neue James Bond werde, beantwortete er laut Watson auf „Good Morning Britain“ mit einem klares Nein. Ein klarer Favorit im Rennen um die begehrte Rolle ist Game-of-Thrones-Star Richard Madden. Der 32-jährige Schotte beeindruckte zuletzt in der BBC-Serie „The Bodyguard“ und überzeugte bereits hier im Anzug im Meistern von Missionen – die perfekte Grundlage für einen neuen James Bond! Auch andere britische Schauspieler scheinen am Rennen um die begehrte Rolle teilzunehmen. Unter anderem James Norton, bekannt aus „Flatliners“, Tom Hardy aus „Venom“ und „Avengers“-Star Tom Hiddleston sollen im Gespräch sein und könnten daher als der nächste James Bond auf der Leinwand erscheinen. Bis der passende Schauspieler bekannt gegeben wird, kann es aber noch eine Weile dauern. Immerhin erscheint vorerst der 25. Film mit Craig.

Kein Zweifel: James Bond ist eine wahre Kult-Legende. Fans können sich bereits jetzt auf den 25. Teil der Reihe freuen und die Action mit Daniel Craig ein weiteres Mal miterleben. Zwar ist das Drehbuch des?nächsten Teils noch nicht fertiggestellt, doch eines?wird mit Sicherheit am Ende des Films auf der Leinwand erscheinen: „James Bond kehrt zurück!“. Mit?welchem Gesicht dies im 26. Teil der Fall sein wird, bleibt spannend abzuwarten. (KTAD)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren