Samstag, 6. April 2013 12:53 Uhr

Wesley Snipes wurde aus der Haft entlassen, bleibt aber unter Hausarrest

Nach über zweijähriger Haft ist der verurteilte Steuersünder Wesley Snipes (50) aus dem Gefängnis entlassen worden, berichteten US-Medien am Freitag.

Unter Berufung auf Angaben der Gefängnisbehörde ist der Schauspieler noch bis Mitte Juli unter Hausarrest, meldete das Promi-Portal ‚TMZ.com‘. Snipes saß seit Dezember 2009 in einem Gefängnis im US-Bundesstaat Pennsylvania.

comic con celebs 2 250710

Im April 2008 wurde Snipes wegen Steuerbetruges zu drei Jahren Haft verurteilt, blieb aber gegen Kaution auf freiem Fuß, bis die Berufungsinstanz ihr Urteil fällte. Anfang Dezember 2010 entschied ein Richter, dass Snipes sich am 9. Dezember im Gefängnis einfinden muss.

Seine Entlassung war für Juli 2013 geplant.

Der ‚Blade‘-Star war schuldig befunden worden, von 1999 bis 2004 eine viel zu niedrige Einkommenssteuer gezahlt zu haben. Er soll den Staat um mehrere Millionen Dollar betrogen haben.

Die Verteidigung räumte Steuerversäumnisse ein, bezifferte den Schaden aber deutlich niedriger. Snipes wies die Betrugsvorwürfe zurück und gab an, er sei falsch beraten worden. (dpa/KT) 043

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren