Donnerstag, 14. Juni 2012 11:10 Uhr

Westlife-Star Shane Filan in Privat-Insolvenz: 23 Mio Euro Schulden

Westlife-Mitglied Shane Filan hat Privat-Insolvenz angemeldet. Der irische Sänger, der mit seiner Frau Gillian die Kinder, Nicole (6), Patrick (3), Peter (2) großzieht, hat laut einem Bericht der ‚Sun‘ 23 Millionen Euro Schulden angehäuft und deshalb seinen Bankrott angekündigt. „Ich habe lange und hart gearbeitet, um meine Schulden zu mindern, und bin am Boden zerstört, dass es zu diesem Ende gekommen ist“, erklärt Filan selbst gegenüber der britischen Zeitung.

„Ich möchte mich nun auf die ausstehenden Termine der Westlife-Tournee und meine Verpflichtungen gegenüber der Band konzentrieren, bevor ich wieder eine Zukunft für meine Frau, meine drei Kinder und mich selbst aufbaue.“

Um seine Schulden zurück zu zahlen, hat sich Filan bereits von seinem Aston Martin im Wert von fast 400.000 Euro getrennt. Weiter lässt der 32-Jährige wissen: „Gemeinsam mit einem Team von Finanz- und Rechtsexperten habe ich Monate verbracht, um alle möglichen Alternativen zum Bankrott zu erkunden, aber es hat alles nichts gebracht.“

Mit Einnahmen aus der Abschiedstour von Westlife, die ihm angeblich rund fünf Millionen Euro einbringen wird, und aus seiner geplanten Solokarriere möchte Filan nun seinen Schuldenberg abarbeiten. Hilfe erhält er dabei von seinem Manager Louis Walsh, der ihm schon jetzt großen Erfolg voraussagt. Dem ‚Daily Mirror‘ verspricht Walsh: „Shane wird eine gewaltige Karriere nach Westlife haben. Er wird eine großartige Solokarriere haben und Millionen machen. Er wird ganz von vorne anfangen und seinen Reichtum in null Komma nichts wieder zurückhaben.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren