Montag, 9. Mai 2011 17:03 Uhr

Whitney Houston steht wieder vor der Kamera

Los Angeles. Whitney Houston kehrt nach über 15 Jahren zurück vor die Kamera. Die Sängerin, die in der Vergangenheit immer wieder gegen ihre Alkohol- und Drogensucht kämpfte, wird gemeinsam mit ihren Kollegen aus ‚Warten auf Mr. Right‘ erneut vor die Kamera treten, um eine Fortsetzung des Kassenschlagers aus dem Jahr 1995 zu drehen, in dem sie die unglücklich verliebte Savannah Jackson darstellte.

Angela Bassett, die in dem Film Bernadine Harris spielte, erklärte, dass Regisseur Forest Whitaker sich bereits mit der Drehbuchautorin Terry McMillan in Kontakt gesetzt hat. „Es ist noch vorläufig, aber ‚Warten auf Mr. Right 2‘ wird passieren“, gab sie in der US-Show ‚The Talk‘ preis. „McMillan hat ‚Getting to Happy‘ geschrieben und wird nun das Drehbuch verfassen… Loretta Devine, Lela Rochon, Whitney, Forest. Forest arbeitet jetzt am Drehbuch.“

Auch Houstons Erfolgsfilm ‚Der Bodyguard‘ aus dem Jahr 1992 wird noch einmal verfilmt. Während sie und Kevin Costner nicht mehr Teil des Streifens sein werden, suchen die Produzenten gerade fieberhaft nach einer jungen Sängerin mit Ambitionen zum Weltstar, um dieser die gleiche Plattform zu bieten wie damals Houston. (Bang)

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren