Wie sauer war Thomas Gottschalk am Samstagabend wirklich?

Paul VerhobenPaul Verhoben | 19.06.2022, 10:48 Uhr
Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk
Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk

Foto: RTL / Frank W. Hempel

Thomas Gottschalk hatte in der RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" offenbar schlechte Laune. Das wollen jedenfalls einige Medien auf der Suche nach einer großen Schlagzeile herausgefunden haben.

Der legendäre Moderator trat am Wochenende zusammen mit seiner TV-Kollegin Barbara Schöneberger in der Sendung an, die für die Fernsehveteranen so einige Überraschungen bereit hielt.

Gottschalk genervt beim Go-Kart-Fahren

Moderiert wurde die Show diesmal von Günther Jauch, als prominentes Gastteam waren ZDF-„Fernsehgarten“-Gastgeberin Andrea Kiewel und Sänger Alvaro Soler zu Gast. Wie unter anderem die „Bunte“ gesehen haben will, harmonierte in der Sendung nicht alles so gut wie geplant. Während Schöneberger und Thomas Gottschalk zusammen Go-Kart fahren sollten und das bei der 48-Jährigen einen Lachanfall auslöste, teilte der „Wetten, dass…?“-Star den Humor seiner Mitstreiterin scheinbar nicht. „Lach nicht so blöd“, fauchte Gottschalk Schöneberger an.

An anderer Stelle fragte Barbara Schöneberger ihren Teamkollegen: „Hast du das Spiel verstanden?“, woraufhin Thomas erneut herrschte: „Barbara, lach nicht so!“

Andrea Kiewel und Alvaro Soler
Andrea Kiewel und Alvaro Soler ganz entspannt

Foto: RTL / Frank W. Hempel

Viel Lärm um nichts?

Dass der 72-jährige Gottschalk und Schöneberger das Spiel am Ende nicht für sich entscheiden konnten, kam nicht überraschend. Team Kiewel und Soler wirkte da deutlich harmonischer und vor allem entspannter. „Alvaro, du siehst so schön in der Wand aus“, erklärte Kiwi schließlich im Finale über ihren Co-Star.

Möglicherweise brauchen Jauch, Gottschalk und Schöneberger mal eine Pause voneinander? Oder entfacht die mediale Aufmerksamkeit lediglich ein Sturm im Wasserglas? Schließlich kann ein viereinhalbstündiges Schöneberger-Gekicher in der Tat nerven…



Das waren die Quoten am Samstagabend

Wie dem auch sei: „Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ vereinte 1,8 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher. Das ZDF erreichte mit seiner Show „Das große Deutschland-Quiz“ 2,35 Millionen Zuschauer und im Ersten sahen den Film „Steierwut“ 3,38 Millionen.

Der Spaß mit dem Labertaschen-Trio geht schon heute Abend weiter! Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch tanzen in neuen Primetime-Shows wieder auf dem Vulkan und geben alles. Und RTL kündigt van: „Thommi, Babsi und Günni gründen eine Band.“ Das Trio soll dann den Reinhard-Mey-Klassiker „Über den Wolken“ präsentieren.
Auch das noch! (Bang/K&T)