Donnerstag, 26. März 2009 16:31 Uhr

Wieder mal einen Heiratsantrag für Paris Hilton

Am Dienstag  hat Hotelerbin und Partymaus Paris Hilton von ihrer nezesten PR-Liebe Doug Reinhardt einen Heiratsantrag bekommen. Anstatt gleich „Ja“ zu sagen, muss sie sich das lebenslange Angebot gut überlegen.  Reinhardt ging vor der 28-Jährigen während eines Dinners mit ihren Eltern Kathy und Rick im Edelrestaurant The Ivy auf die Knie. Der 23-Jährige hatte seiner Liebsten als Zeichen seiner Zuneigung dabei einen Lorraine Schwartz Ring offeriert. Paris schien von der Aktion wenig angetan gewesen zu sein. Sie klappte die Ringschatulle zu und meinte, sie müsse erst mal über das Angebot nachdenken. Das Paar wurde dabei gesichtet, wie es das Restaurant später verließ. Reinhardt sah alles andere als glücklich aus, und weigerte sich seine blonde Gefährtin auch nur eines Blickes zu würdigen.

Nur Stunden vor der peinlichen Abfuhr schrieb der auf seiner Seite bei ‚Twitter’: „Ich bin drauf und dran etwas sehr aufregendes und Lebens veränderndes zu tun. Ich werde später ankündigen, was passieren wird.“

Auch in Gedanken über zukünftigen Nachwuchs mit Hilton hatte er schon in aller Öffentlichkeit geschwelgt: „Paris würde eine großartige Mutter abgeben – sie ist meine Engelsprinzessin. Ich würde wirklich gerne irgendwann viele Mini-Parises mit ihr haben. Ich würde gerne Kinder haben. Das ist was dein Leben vervollständigt.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren