Letztes Turnier für Serena?Wildcard! Serena und Venus Williams spielen gemeinsam bei den US Open

Serena und Venus Williams werden bei den US Open im Doppel antreten. (jk/spot)
Serena und Venus Williams werden bei den US Open im Doppel antreten. (jk/spot)

imago images/APress

SpotOn NewsSpotOn News | 28.08.2022, 14:05 Uhr

Am Samstag haben die US-Open-Veranstalter bei Twitter bekanntgegeben, dass Serena und Venus Williams gemeinsam im Doppel antreten werden. Nach der Ankündigung von Serenas Williams Rücktritt Anfang August wird spekuliert, ob es sich dabei um das letzte Turnier der 40-Jährigen handeln könnte.

Serena Williams (40) und Venus Williams (42) werden zusammen bei den US Open antreten. Die Schwestern haben eine Wildcard erhalten. Das gab der US Open Tennis-Verband via Twitter bekannt.

Tennis-Schwestern nehmen dank Wildcard an

"Serena und Venus auf demselben Platz. Die zweimaligen US-Open-Doppelmeisterinnen der Frauen haben die Wildcard angenommen", heißt es in dem Beitrag. Darunter sind Bilder der talentierten Tennis-Schwestern zu sehen, mit denen das bevorstehende Event angekündigt wird.

Serena Williams repostete in ihrer Instagram-Story einen Beitrag des US-amerikanischen Sport-Fernsehsenders "ESPN". Dieser kündigte das Turnier ebenfalls mit einem Foto der beiden Tennis-Asse an und schrieb dazu: "Wieder vereint und es fühlt sich so gut an. Das wird das erste Mal sein, dass die Schwestern seit 2018 zusammen bei einem Major spielen".

View this post on Instagram A post shared by ESPN (@espn)

Erstes gemeinsames Doppel seit Jahren

Das letzte Major der Schwestern fand im Jahr 2018 bei den French Open statt. Die bevorstehenden US-Open sind das erste Ereignis seit 2014, bei dem die Schwestern bei einem Doppel gemeinsam auf dem Platz stehen werden. In den Jahren 1999 und 2009 gewannen die Tennis-Legenden das US-Open-Turnier im Doppel.

Anfang August kündigte Serena Williams ihr Karriere-Ende an

Die Nachricht kommt überraschend, denn erst Anfang August kündigte Serena Williams in einem Interview in der September-Ausgabe der "Vogue" emotional das baldige Ende ihrer Tennis-Karriere an.

"Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass ich mich vom Tennis weg und hin zu anderen Dingen entwickle, die mir wichtig sind. Vor ein paar Jahren habe ich in aller Stille Serena Ventures gegründet, eine Risikokapitalgesellschaft. Kurz darauf habe ich eine Familie gegründet. Ich möchte diese Familie wachsen lassen", verriet die Mutter einer bald fünfjährigen Tochter dem Modemagazin.

Experten und Fans spekulieren nun, ob es sich bei dem US-Open-Turnier womöglich um ihr letztes handelt.