11.03.2020 14:27 Uhr

Will Smith über Nacht ergraut und im Grandpa-Look

imago images / Independent Photo Agency Int.

Will Smith (51) dreht gerade den Film „King Richard“, der von Richard Williams, dem Vater von Serena und Venus Williams handelt. Der Schauspieler verkörpert den Vater der beiden Tennis-Stars, der die beiden ab ihrem vierten Lebensjahr unterrichtete.

Für die Dreharbeiten ergraute Will Smith quasi über Nacht und zeigt sich jetzt auch in seiner Freizeit mit grauem Haupthaar und Bart. Auf seinem Instagram-Account zeigt der Schauspieler in einem Video seinen neuen Opa-Look und scheint sich mit seiner Optik noch nicht angefreundet zu habe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Will Smith (@willsmith) am Mär 5, 2020 um 8:59 PST

Für einen Film

„Ich habe das für eine Rolle gemacht“, erklärt er auf Instagram. In dem Video befindet er sich bei einem Shooting für seine eigene Klamottenlinie „Bel-Air Athletics“, aber irgendwie scheint er mit dem Ergebnis nicht zufrieden gewesen zu sein.

„Ich wollte ein Shooting für „Bel-Air Athletics“ machen, aber dieser Typ ist weder Bel-Air noch athletisch“, scherzt der Schauspieler. Mit seinen 51 Jahren dürfte das Haar von Smith jedoch schon längst nicht mehr pechschwarz sein, ob er für seine Rolle einfach die Coloration weggelassen hat oder mit grauer Farbe nachhelfen lassen musste, ist nicht bekannt.