Willi Herren: Das sind die ersten Details zur Beerdigung

Willi Herren: Sohn Stefano erhebt erschütternde Vorwürfe
Willi Herren: Sohn Stefano erhebt erschütternde Vorwürfe

© Imago/APress

27.04.2021 12:01 Uhr

Die Trauer ist noch immer groß. Vor wenigen Tagen verstarb Ballermann-Star Willi Herren. Nun gibt es erste Details zur Beerdigung, die ganz im Sinne des Kölners ausgerichtet werden soll.

Der Tod von Willi Herren (†45) schockt die ganze Nation. Am 20. April wurde der Entertainer leblos in seiner Kölner Wohnung aufgefunden. Noch immer sind die genauen Umstände seines überraschenden Todes unklar. Nach einem vorläufigen Obduktionsbericht wurde seine Leiche nun aber zur Bestattung freigegeben. Inzwischen gibt es sogar erste Informationen, wo und wann Willi Herren beerdigt werden soll.

Willi Herren über PuP: "Es war eine schlimme Situation für mich!"

Sat.1

Beerdigung von Willi Herren soll am 05. Mai stattfinden

„Ich organisiere die Trauerfeier in Absprache mit der restlichen Familie“, verriet Ehefrau Jasmin Herren erst vor wenigen Tagen. Wie „BILD“ nun berichtet, soll die Beisetzung von Willi Herren am 05. Mai in Köln stattfinden. Unter normalen Umständen hätten sicherlich zahlreiche Freunde, Kollegen und Fans von dem beliebten Entertainer Abschied genommen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie wird die Beerdigung im kleinen Kreise stattfinden.

imago images/Future Image

Willi Herren wird auf Kölns größtem Friedhof beerdigt

Laut RTL findet Willi Herren seine letzte Ruhe auf Kölns größtem Friedhof „Melaten“. Die Ruhestätte, die sich im Stadtteil Köln-Lindenthal befindet, beherbergt bereits Gräber von prominenten Kollegen wie Dirk Bach, Schauspieler Willi Millowitsch oder Politiker Guido Westerwelle.

IMAGO / Udo Gottschalk

So soll Willi Herren beerdigt werden

Auch wenn die Beisetzung aufgrund der aktuellen Corona-Lage deutlich kleiner ausfallen muss, so haben sich Jasmin und Willis Familie einiges einfallen lassen, um den Schlagerstar gebührend zu verabschieden. So soll Willi, der großer Köln-Fan war, Punkt 11:11 Uhr (eine Anspielung auf den Kölner Karneval) beerdigt werden. Musikalisch soll die Zeremonie von Songs wie „Ich bin ene kölsche Jung“ von Willi Millowitsch und „Niemals geht man so ganz“ von Wolfgang Niedecken und Tommy Engel untermalt werden. Auch eine große Kutsche mir zwei Pferden wurde angeblich bestellt. Farblich soll die Trauerfeier in den Kölner Farben rot und weiß gehalten werden.

IMAGO / Revierfoto

Bestatter übernimmt Beerdigungskosten von Willi Herren

Willi Herren hatte bis zuletzt mit hohen Schulden zu kämpfen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der lebenslustige Sänger monatelang auf sein Haupteinkommen am Ballermann verzichten. Sogar Insolvenz musste Willi anmelden. Bruder Theo bat deshalb via Social Media um Spenden, um Willis Beerdigung finanzieren zu können. Das führte zwar zum Streit mit Ehefrau Jasmin Herren, jedoch wurde dadurch das Kölner Bestattungsinstitut „Maus“ auf das tragische Schicksal aufmerksam. Das Unternehmen hat angeboten, die Bestattung von Willi Herren kostenlos zu übernehmen. Ob seine Familie sich auf dieses großzügige Angebot eingelassen hat, ist bisher nicht bekannt. (AB)