Willi Herren: Geschwister starten Spendenaufruf und kassieren Shitstorm

Willi Herren: Geschwister starten Spendenaufruf und kassieren Shitstorm
Willi Herren: Geschwister starten Spendenaufruf und kassieren Shitstorm

IMAGO / Revierfoto

23.04.2021 10:28 Uhr

Als wäre der plötzliche Tod von Willi Herren nicht schon schlimm genug gewesen, müssen sich seine Geschwister nun mit heftigen Attacken herumärgern.

Am 20. April wurde der beliebte Entertainer, Schauspieler und Reality-Star Willi Herren leblos in seiner Kölner Wohnung aufgefunden. Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Willi Herrens Tod ist ein großer Verlust

Die Nachricht schockierte ganz Deutschland, denn erst wenige Tage zuvor hatte Willi ganz motiviert seinen neuen Reibekuchen-Truck vorgestellt und wollte damit in der Zukunft wieder voll durchstarten.

Nun hinterlässt er nicht nur bei seinen Fans eine große Lücke, vor allem für seine Familie, seine Kinder, seine Frau Jasmin Herren, aber auch für seine Geschwister ist es ein großer Verlust.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Annemie Herren (@annemieherren)

Spendenaufruf für Willi Herrens Beerdigung

Nach der Obduktion ist der Leichnam von Willi Herren bereits zur Bestattung freigegeben worden. Und um diese wollten sich seine Geschwister nun kümmern.

Auf Instagram veröffentlichten seine Geschwister Theo und Annemie einen Spendenaufruf: „Liebe Freunde und Bekannte von Willi Herren. Da mein lieber Bruder plötzlich und unerwartet verstorben ist, wollen wir ihm eine ehrenvolle Beerdigung gönnen, so wie er es verdient hat. Werde das Geld verwalten und vorlegen, was damit passiert. Alles kommt Willi für eine ehrenvolle Beerdigung zugute. Vielen Dank in leiser Trauer, der große Bruder“, heißt es darin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Theo Herren (@herrentheo)

Schwere Vorwürfe gegenüber der Familie

Doch was dann passierte, damit haben seine Geschwister wohl nicht gerechnet. Denn es erreichten sie nicht nur mitfühlende Nachrichten. Es gab wohl auch einige die ihnen vorwarfen, das Geld in die eigene Tasche stecken zu wollen.

In einer langen Nachricht meldet sich Theo Herren jetzt bei Instagram: „Es war niemals in meiner Absicht, irgendwen mit meinem Spendenaufruf abzuziehen und mir das Geld selber einzustecken“, stellt er richtig. Und fährt fort: „Meine Absicht war es einfach, für meinen kleinen Bruder, einen sehr schönen letzten Weg zu ermöglichen. So wie es für ihn würdig ist und er es auch verdient hat.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Annemie Herren (@annemieherren)

Jasmin Herren und seine Familie organisieren die Beerdigung

Der Spendenaufruf ist bereits wieder gelöscht, denn es hat sich einiges in der Zwischenzeit getan, wie Theo weiter berichtet: „Zu dem Zeitpunkt als ich den Aufruf gestartet hatte, standen wir mit Jasmin noch nicht in Kontakt.“ Gemeint ist Willis Ehefrau Jasmin Herren, mit der er aber getrennt lebte.

„Als Jasmin sich dann bei uns gemeldet hat und uns darüber informiert hat, dass sie sich der Sache zusammen mit uns annehmen wird, haben wir sofort die Spendenaufrufe gestoppt und aus dem Netz genommen“, schildert er weiter.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jasmin Herren Offiziell (@jasminherren78)

Seine Familie ist schockiert über den Shitstorm

Wie schlimm die Vorwürfe und der Shitstorm gegenüber den Geschwistern war, ließ Theo ebenfalls durchblicken und zeigt sich sehr betroffen darüber: „Es tut einfach weh solche Kommentare gegen mich (Ratte, respektlos, ich würde mir das Geld in die eigene Tasche stecken usw.) zu lesen in so einer schweren Zeit wo ich meinen kleinen Bruder zu Grabe tragen muss.“

Seine Familie möchte das Thema beenden und bittet deswegen: „In diesem Sinne, lasst bitte endlich Ruhe einkehren, es ist schon schlimm genug, mit dem plötzlichen Tod meines Bruders klarzukommen!“

(TT)