Willi Herren: Letzte emotionale Worte von Tochter Alessia

Willi Herren: Letzte emotionale Worte von Alessia Herren
Willi Herren: Letzte emotionale Worte von Alessia Herren

IMAGO / Future Image

06.05.2021 10:00 Uhr

Am Mittwoch war für Alessia Herren vermutlich der schwerste Tag in ihrem jungen Leben: Sie musste ihren Vater Willi Herren zu Grabe tragen. Jetzt meldet sie sich mit einer emotionalen Nachricht auf Instagram zu Wort.

Am 20. April wurde Willi Herren tot in seiner Kölner Wohnung aufgefunden, die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten für den beliebten Entertainer, Schauspieler und Sänger nichts mehr machen.

So lief die Beerdigung ab

Am Mittwoch, den 5. Mai, genau um 11:11 Uhr war es soweit, die Kölner Ikone wurde auf dem Melaten Friedhof beerdigt. Mit dabei waren 30 Familienmitglieder und Freunde, aufgrund der Corona-Maßnahmen war keine größere Beerdigung erlaubt.

Die Beisetzung soll ganz im Sinne von Willi gewesen sein: Eine rot-weiß Deko sollte die Verbundenheit, die Willi zu seiner Heimatstadt Köln hatte, unterstreichen. Die Beisetzung des Entertainers erfolgte in einer Erdbestattung im Sarg, der mit einer Pferdekutsche zur Grabstelle gebracht wurde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? ?????? (@alessiamillane)

Alessias Worte nach der Beerdigung

Nach der Beerdigung meldete sich Alessia Herren, Willis Tochter, zu Wort. Sie betont, dass es ein schwerer Tag für sie war und ergänzt in dem Posting: Mein Bruder @steff_4711_ und ich haben versucht alles im Sinne meines Vaters umzusetzen. In einer schönen Zeremonie konnten wir Papa die letzte Ehre erweisen.“

Und weiter: „Es wird nicht das letzte Geschenk sein, das wir unserem Vater machen konnten. Denn jeder schöne Tag, jedes Glück, das wir empfinden, wird ihm im Himmel ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. In uns lebt unser Papa weiter – wir leben durch ihn. Danke Papa für alles!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? ?????? (@alessiamillane)

Sie will ins Reality-Fernsehen

Alessia Herren, die bereits Teilnehmerin bei „Promi Big Brother“ war, ist in der zweiten Staffel von „Kampf der Realitystars“ dabei. Genau wie ihr Vater, möchte sie auch im Reality-TV Fuß fassen.

Auf Instagram sagte sie dazu vor einigen Tagen: „Das Leben muss aber leider weitergehen. Den Weg, den ich hier gerade gehe, wollte ich eigentlich gemeinsamen mit meinem Vater gehen. Das ist jetzt leider nicht der Fall. Wie gesagt: Mir könnte es besser gehen, auf jeden Fall. Aber das Leben muss weitergehen. Ich muss stark bleiben, ich bin ein starkes Mädchen.“

Wie stark sie ist, hat sie die letzten Tage bewiesen!

(TT)