Willi Herrens Familie richtet Online-Kondolenzseite ein

Willi Herren wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. (dr/spot)
Willi Herren wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. (dr/spot)

imago images/Revierfoto

30.04.2021 15:09 Uhr

Am 5. Mai findet Willi Herren seine letzte Ruhestätte. Fans dürfen aufgrund der Corona-Pandemie jedoch nicht bei der Beerdigung dabei sein. Darum richtet seine Familie nun ein Online-Kondolenzbuch ein.

Die Fans von Willi Herren (1975-2021) können sich nun auf einer Online-Kondolenzseite von dem verstorbenen Entertainer und Schauspieler gebührend verabschieden. Seine Familie richtete beim Anbieter Mymoria ein entsprechendes Angebot ein. Darauf gibt das Bestattungsunternehmen, das auch die Beerdigung von Willi Herren am 5. Mai in Köln ausrichtet, zudem Details zu den geplanten Trauerfeierlichkeiten preis.

Herren werde demnach um 11 Uhr auf dem Melaten-Friedhof im engen Familienkreis bestattet. Die Beisetzung sei in Rot-Weiß gehalten, den Farben seiner Heimatstadt Köln. Aufgrund der Corona-Pandemie seien nur 30 Personen bei der geplanten Erdbestattung im Sarg zugelassen. Fans werden explizit aufgefordert, nicht den Weg zum Friedhof zu suchen. „Es tut uns sehr leid, dass die Fans nicht teilnehmen können“, wird Herrens Tochter Alessia (19) zitiert.

Willi Herren war am 20. April in seiner Kölner Wohnung tot aufgefunden worden. Laut vorläufigem Obduktionsergebnis gab es „keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung“. Das Ergebnis der chemisch-toxikologischen Untersuchung wird in einigen Wochen erwartet.