Montag, 4. Februar 2008 18:40 Uhr

Wino: Ausgang, Tag 2

Auch heute durfte Amy Winehouse die Drogenentzugsklinik mit ihrem Vater verlassen – sogar mit ihrem Markenzeichen, dem Bienenstock-Dutt. Dennoch wirkt sie beunruhigend gebrechlich. Die 24-Jährige traf sich in London mit Vertretern der amerikanischen Botschaft, um einen Antrag für ein Visum zu stellen. Erstaunlich, dass sie bei der Kälte noch immer halbnackt herumrennt. Mehr mit VIDEO Mehr

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren