09.06.2013 13:48 Uhr

Winona Ryder über Nachwuchs: „Wenn es passiert, wäre ich begeistert“

Winona Ryder weiß nicht, ob sie Kinder möchte.

Die 41-jährige Schauspielerin ist der Meinung, dass Nachwuchs harte Arbeit bedeuten kann. Deshalb gibt sie sich aktuell damit zufrieden, auf ihre Nichten und Neffen aufzupassen. „Das ist eine schwierige“, kommentiert Ryder die Frage danach, ob sie über Kinder nachdenkt. „Wenn es passiert, wäre ich begeistert, aber ich mache im Moment keine Pläne. Ich habe eine Menge Kinder in meinem Leben, denen ich nahe stehe, und es ist sehr schön, mit ihnen zusammen zu sein, aber es ist auch harte Arbeit.“

Wie anstrengend Nachwuchs sein kann, erlebt die Hollywood-Schönheit nach eigenen Angaben, wenn sie Zeit mit den Kindern in ihrer Verwandtschaft verbringt. So fügt sie im Interview mit der britischen ‚Hello!‘ hinzu: „Ich habe eine Nichte und einen Neffen, die wirklich ein ganzes Stück Arbeit sind – ich liebe sie wie verrückt, aber wenn ich ein paar Tage erlebe, an denen ich die ganze Zeit von morgens bis abends mit ihnen zusammen bin, sage ich zu ihren Eltern: ‚Wow, wie macht ihr das?‘ Natürlich höre ich, dass es ganz anders ist, wenn sie deine eigenen Kinder sind. Wir werden also sehen, was passiert.“

Außerdem enthüllt Ryder, dass sie in vielerlei Hinsicht noch an der Vergangenheit hängt. „Ich liebe Bücher und alte Filme. Und ich höre mir noch immer Platten auf dem Plattenspieler an“, verrät der Star. „Es ist mir egal, was die anderen sagen – nichts kann den Platz des Klangs einnehmen, wenn die Nadel auf die Platte trifft. Mit dem neueren Kram ist es einfach nicht dasselbe.“ (Bang)

Foto: WENN.com