02.10.2008 22:45 Uhr

Wird Britney Spears zur New Yorkerin?

Glaubt man den Gerüchten, will Britney Spears das sonnige Miami verlassen und nach New York ziehen. Ein Freund der Musikerin erklärt dem Fernsehsender ‚MSNBC’: „Britney spielt immer mit der Idee nach New York zu gehen.“

Eine Hürde allerdings gilt es zu überwinden. Der Insider stellt klar: „Sie wird auf keinen Fall dorthin ziehen, wenn Kevin nicht mitgeht.“ Diese Woche weilte Spears in New York, um sich mit Plattenbossen zu treffen und enthüllte, wie sehr sie diese Stadt liebe und dass sie es heute noch bereue, ihre Wohnung dort verkauft zu haben. „Man, ich wünschte, ich hätte mein Appartement noch. Ich liebe New York, die Energie ist wahnsinnig“, erklärte die Sängerin.

Die zweifache Mutter scheint auf dem Weg nach oben zu sein: Ihre Single „Womanizer“ erscheint demnächst und gestern Nacht bezauberte sie mit ihrem heißen schwarzen Outfit und Diamantohrringen die Anwesenden beim Broadway Musical ‚In The Heights’. Am Nachmittag des gleichen Tages musste Spears sogar vor ihren Fans fliehen: Bei ihrer Shoppingtour sammelten sich so viele Verehrer, dass sie sich in ihrer Limousine verkriechen musste.

Letzten Monat kam ans Licht, dass die Sängerin ihr Malibu-Häuschen mitsamt seinen sechs Schlafzimmern für knapp 5,7 Millionen Euro verhökern will. Wer immer auch das Haus ersteigert, es hat kein gutes Karma: In den zwei Jahren, die Spears dort wohnte, wurde sie zweimal ins Krankenhaus eingeliefert. Einmal musste sich die Polizei gewaltsam Zutritt verschaffen, nachdem die Blondine sich weigerte, ihre Söhne Sean Preston (3) und Jayden James (2) ihrem Vater zu überlassen.

Und auch das ist neu: Britneys Cousine und ehemaliger Assistent Alli Sims hat in der Zwischenzeit erzählt, dass sie keinen Kontakt mehr zu Britney haben darf, nachdem deren Vater Jamie Spears Co-Verwalter ihres Anwesens wurde und die Kontrolle über ihre Angelegenheiten übernommen hat. Sie erklärte: “Ich weiß wirklich nicht wann ich sie wiedersehen werde. Ich vermisse sie jeden Tag. Als Britneys Vater die Kontrolle übernommen hat, hat er ein paar Regeln aufgestellt. Es ist für sie wohl das Beste, wenn sie mit vielen Leuten nicht mehr kommuniziert. Meine größte Sorge ist, ob es ihr gut geht.” FOTOS (BangMedia)

 

 

 

Das könnte Euch auch interessieren