Wird Matthew McConaughey neuer Gouverneur von Texas?

Wird Matthew McConaughey neuer Gouverneur von Texas?
Wird Matthew McConaughey neuer Gouverneur von Texas?

© IMAGO / ZUMA Wire

11.03.2021 16:10 Uhr

Hollywoodstar Matthew McConaughey ist womöglich Großes geplant: Er erwägt die Kandidatur zum Gouverneur von Texas.

Der Oscar-Preisträger verriet seine politischen Ambitionen, als er über seine derzeitige Rolle als Professor an der Universität von Texas sprach.

Eine Kandidatur in seinem Geburtsstaat könnte tatsächlich Teil seiner langfristigen Pläne sein. Neben seiner Schauspielerei und seinem ehrenamtlichen Engagement, lehrt der 51-Jährige Matthew McConaughey seit 2019 auch an der University of Texas Filmkurse. Nun erzählte er im Podcast „The Balanced Voice“ was in Zukunft noch so auf seiner Agenda stehen könnte.

Lust auf eine Führungsrolle

„Ich überlege gerade, was ist meine Führungsrolle? Denn ich denke, ich habe einige Dinge zu lehren und zu teilen. Was ist meine Rolle, was ist meine Kategorie in meinem nächsten Lebensabschnitt, in den ich jetzt gehe?“ Greg Abbott, der derzeitige Gouverneur von Texas, steht 2022 zur Wiederwahl an und Matthew deutete an, dass er für den Posten kandidieren könnte und somit gegen Abbott antreten könnte. Auf die Frage, ob dies sein nächstes Ziel werden könnte, antwortete Matthew: „Das ist eine echte Überlegung.”

Lust auf ein politisches Amt

Matthew deutete bereits letztes Jahr an, dass er gerne für ein politisches Amt kandidieren würde. Allerdings sagte er damals auch, dass die US-Politik ihren „Zweck“ erst neu definieren müsse, da sie “im Moment ein kaputtes Geschäft” sei. Bleibt also abzuwarten, ob er es seinem Schauspielkollegen Arnold Schwarzenegger gleichtut und auch einmal in die Rolle eines Gouverneurs schlüpft. Von 2003 bis 2011 hatte Schwarzenegger das Amt des Gouverneurs von Kalifornien inne. (Bang)