Wird Tom Holland der neue Willy Wonka?

Wird Tom Holland der neue Willy Wonka?

imago images / Cronos

20.01.2021 11:25 Uhr

Tom Holland könnte möglicherweise bald als Willy Wonka vor der Kamera stehen.

Der 24-jährige Schauspieler, der durch seine Darstellung des Spiderman bekannt wurde, scheint einer der möglichen Kandidaten für die Verfilmung der Vorgeschichte zu ‚Charlie und die Schokoladenfabrik‘ zu sein.

Wie die „Bizarre“-Kolumne der britischen Zeitung „The Sun“ berichtet, arbeitet Warner Bros. bereits seit einigen Jahren an dem Prequel und will den Streifen nun endlich auf Film bannen. Neben Tom Holland soll außerdem Timothée Chalamet im Gespräch sein. Das Studio hofft offenbar, dass der Film – der lose auf der Figur aus Roald Dahls Kinderbuch basiert – bereits Ende dieses Jahres in Produktion gehen kann. 2023 soll er dann im Kino zu sehen sein.

Auch die sind im Gespräch

2018 wurden die Schauspieler Ryan Gosling, Donald Glover und Ezra Miller mit dem Part in Verbindung gebracht, heute gehen Insider jedoch davon aus, dass Wonka von einem jüngerer Darsteller gespielt werden soll. Wie der Plot des Films aussieht und wer sonst vor der Kamera stehen könnte, ist derzeit offenbar noch unklar.

In der Literaturverfilmung „Charlie und die Schokoladenfabrik“ von Tim Burton aus dem Jahr 2005 spielte Johnny Depp die Hauptrolle. Es war dessen vierte Zusammenarbeit mit dem visionären Filmemacher Burton. Das „Lexikon des internationalen Films“: „Zuckersüßes Filmmärchen nach einer Vorlage von Roald Dahl. Dank der selbstparodistische Züge tragenden, von überbordender Fantasie und einem charismatischen Hauptdarsteller beseelten Adaption gelingt eine emotionale, aber auch intellektuelle Achterbahnfahrt, die für Kinder und Erwachsene gleich faszinierend ist.“

(Bang/KT)