Mittwoch, 16. Mai 2018 18:30 Uhr

Wisst Ihr noch? Isabel Varell wird jetzt wieder Serienstar

Isabel Varell sieht sich privat angeblich schon lange die Krankenhaus-Serie „In aller Freundschaft“ an. Jetzt mischt sie selbst in der Sachsenklinik mit.

Wisst Ihr noch? Isabel Varell wird jetzt wieder Serienstar

Miriam Schneider (Christina Petersen) und ihre Serienmama Linda Schneider (Isabel Varell). Foto: MDR/Saxonia Media/Kiss

Die Schauspielerin Isabel Varell steigt in die beliebte ARD-Krankenhausserie ein. Die 56-Jährige ist erstmals am 22. Mai in der Folge „Unverblümt“ zu sehen, wie der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) in Leipzig mitteilte. Varell spielt darin die Mutter von Schwester Miriam Schneider, die unangekündigt in der Sachsenklinik auftaucht, um sich ambulant ihre Krampfadern ziehen zu lassen. Bei der Behandlung verwechselt eine Ärztin die Namen – und es zu kommt einer lebensbedrohlichen Medikamentenverwechslung.

Sie schaue schon lange „In aller Freundschaft“, sagte Varell laut MDR. „Ich habe mir oft insgeheim beim Zuschauen gewünscht, Teil einer solchen Serie sein zu dürfen. Und nun ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen“. Sie sei sehr gespannt, was sich die Autoren für ihre Rolle einfallen lassen.

Wisst Ihr noch? Isabel Varell wird jetzt wieder Serienstar

Foto: MDR/Saxonia Media/Kiss

Das Erste zeigt „In aller Freundschaft“ jeweils dienstags um 21 Uhr. Die populäre Serie hat regelmäßig mehr als fünf Millionen Zuschauer und lässt die TV-Konkurrenz immer wieder weit hinter sich.

Serienerfahrung hat sie

Ihr Gesicht kennt wohl fast jeder. Für den großen Wurf hat’s leider nie gereicht. Isabel Varell hatte mit 13 Jahren ihren ersten Auftritt bei einem Talentwettbewerb und ab 1981 vom Musikproduzenten Jack White gefördert. 1982 zeigte sie sich im Playboy, 1985 spielte sie die Hauptrolle im ARD-Zehnteiler ‚Das Rätsel der Sandbank‘ und belegte beim Eurovision Song Contest 1990 den sechsten Platz. Es folgten diverse Comedy-Serien und Telenovelas bei ARD und ZDF. Von 1989 bis 1991 war Isabel Varell mit Drafi Deutscher verheiratet.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren