Dienstag, 27. Dezember 2011 13:36 Uhr

Wladimir Kaminer lobt Schweighöfer für Russendisko-Verfilmung

Frankfurt. Autor Wladimir Kaminer (44) ist von der Kino-Verfilmung seines Roman Bestsellers „Russendisko“ positiv überrascht. „Ich habe sie schon gesehen! Der Film ist deutlich besser geworden, als ich gedacht habe“, sagte Schriftsteller und Kolumnist russisch-jüdischer Herkunft.

im Interview mit dem Magazin ‚Prinz‘. Kaminer wird im Film von Kino-Schnuckelchen Matthias Schweighöfer (30) verkörpert.

Kaminer sagte dazu: „Er spielt mich, aber in seiner eigenen Interpretation. Er ist glaubwürdig. Ein großartiger Darsteller.“ Der gebürtige Russe übernahm sogar eine Nebenrolle, mit ironischem Seitenhieb auf seine Landsleute. Dazu sagte er: „Ich spiele den polnischen Händler, der falsche Mauersteine an die Russen verkauft.“

Der Film „Russendisko“ kommt am 29. März in die deutschen Kinos.

Foto: Paramount

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren